Carl-Heinz Schulz 1946 – 2012

Ein Großer der Philatelie hat uns verlassen. Carl-Heinz Schulz verstarb am Sonntag nach langer, schwerer Krankheit.

Große Verdienste erwarb sich Schulz um den Berufsverband des Deutschen Briefmarkenhandels. Zwischen 1992 und 2007 bekleidete er das Amt des Präsidenten. Ihm gelang es, den APHV in ein ruhiges Fahrwasser zu steuern. Erfahrungen in der Verbandspolitik hatte er ab 1980 als Mitglied des Bundesvorstandes und ab 1986 als Vizepräsident sammeln können. Verantwortung übernahm er zudem in den internationalen Verbänden ESDA und IFSDA.
Mit großem Engagement vertrat Schulz die Philatelie im Kunst- und Programmbeirat. Unter Verbandskollegen erfeute er sich ebenso großer Beliebtheit wie unter den Verantwortlichen des BDPh, des BDB und des BPP. Bereits 2001 verlieh ihm Bundespräsident Johannes Rau, selbst aktiver Philatelist, das Bundesverdienstkreuz am Bande. Als Schulz 2007 die Präsidentschaft des APHV abgab, wählten ihn die Fachkollegen zum Ehrenpräsidenten. Der BDPh verlieh ihm im selben Jahr die Ehrenmedaille.
Mit Carl-Heinz Schulz verliert die Philatelie einen Mann, der unser Hobby stets positiv in der Öffentlichkeit vertrat.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Olympische Spiele – Ganze Welt 2016

1. Auflage, 850 Seiten
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Anatol Kraus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.