Streitobjekt Nulltarif

Es gab zu jeder Zeit Bestrebungen, postalische Leistungen umsonst oder, wie es im Postgebrauch heißt, zum „Nulltarif“ in Anspruch zu nehmen. Legal – oder auch illegal. Dem einen wurde es von Amtswegen großzügig gestattet, dem anderen widerfuhr stets die Strenge des Gesetzes, wenn er versuchte, es den Privilegierten gleichzutun. Beides für sich bereitete etwa der brandenburgisch-preußischen Obrigkeit gleichermaßen große Probleme, wie unser Posthistoriker Fritz Steinwasser im November-BMS unter „Klassische Philatelie“ zu berichten weiß.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Österreich-Spezial 2017 – inkl. Ganzsachen

ISBN: 978-3-95402-199-4
Preis: 66,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.