Wiener Philatelie-Shop geschlossen

Gibt es ab sofort nicht mehr: ATM-Eindruck vom Phila-Shop 1089.

Gehört der Vergangenheit an: Phila-Shop 1089.

Eine Meldung aus Österreich: Einer der drei Wiener Philatelie-Shops ist nach Meldung unseres Korrespondenten Prof. Richard Zimmerl kürzlich geschlossen worden. Es handelt sich um den Philatelie-Shop 1089 in Wien-Josefstadt. Dieser sei bei Philatelisten kaum bekannt gewesen. Mit der Schließung des Shops ist auch der Automatenmarken-Eindruck „PHILA-SHOP 1089“ Geschichte. Philatelie-Shops befinden sich noch an der Kärtner Straße 44 und am Fleischmarkt 19 (jeweils 1010 Wien); außerdem gibt es einen am Max-Ott-Platz in 5024 Salzburg. Weitere aktuelle Meldungen aus Österreich sowie eine Übersicht der möglichen „Jahrhundert-Daten 2013“ – ein bei österreichischen Sammlern sehr beliebtes Sammelgebiet – finden Sie im Dezember-BMS in der Rubrik „Länder-Spiegel“. Das Heft erscheint am 30. November; Abonennten erhalten es schon etwas früher.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Südeuropa 2017 (EK 3)

ISBN: 978-3-95402-203-8
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Anzeige
Verfasst von: Torsten Berndt

Es gibt einen Kommentar zu diesem Beitrag.
  1. Heinz at 19:01

    Die in den drei Philatelie – Geschäften der Post aufgestellten Sielaff – Münz – Wertzeichendrucker hatten den Zudruck „PHILA-SHOP XXXX“ (mit der nachgestellten PLZ) nur bis zum Ersttag der Winter II. Motive am 20.11.2009. Mit der Neuausgabe wurden die Zudruck auf „PHILATELIE.SHOP“ vereinheitlicht.
    Der Philatelie-Shop in der Josefstädter Straße wurde am 20. September 2012 geschlossen, der WZA abgebaut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.