Post rund ums Kloster Andechs

Rund um den Andechser Berg.Bayern-Sammlern ist das Klosterdorf Erling durch den Mühlradstempel 786 ein Begriff. Das Kloster Andechs dürfte weithin bekannt sein. Mit der Geschichte der Kommunikation rund um den Andechser Berg beschäftigt sich eine neue Schrift des Autors Leonhard Jahn, wobei der Titel „150 Jahre Post in Erling/Andechs 1862-2012“ nicht verrät, dass die Betrachtung eigentlich deutlich früher beginnt. So geht es etwa auch um die römische Staatspost auf der Römerstraße Kempten-Erling-Gauting-Salzburg, die Wege früher bajuwarischer Siedler oder die Botendienste der Fronbauern. Auch die Verbindungen der Grafen von Andechs und die Postlinien der Thurn und Taxis werden thematisert.

Mehr zu diesem Buch lesen Sie auf der „Literatur“-Seite des Januar-BMS. Das Heft erscheint am 21. Dezember. Abonnenten bekommen es bereits einige Tage früher.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2017 – Band 2

47. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 88,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.