„Wir schenken Ihnen Unterricht“

Der lange Weg zur Einheit

Auf der didacta erhalten Sie unter anderem das Leseheft zur deutschen Teilung und Vereinigung, gratis versteht sich.

Von morgen bis Sonnabend lädt die Koelnmesse zur didacta. Auf Europas wichtigster Messe für Lehr- und Lernmittel richtet auch der BDPh einen Informationsstand ein.
Jörg Beck, Helmut Hauer, BDPh-Vizepräsident Franz-Karl Lindner und Klaus Goslich bilden das diesjährige Messeteam der Bundesstelle für philatelistische Jugend- und Bildungsarbeit. Sie bringen jede Menge aktueller Publikationen nach Köln mit. Jüngst erschienen sind Hefte zur deutschen Einheit und zu Friedrich dem Großen. Selbstverständlich erhalten Lehrer und Erzieher die Publikationen kostenfrei. „Wir schenken Ihnen Unterricht“ lautet das Motto. Siegfried Dombrowsky, Leiter der Bundesstelle, stellt zudem die Angebote des BDPh den Vertretern der Kultusministerien der Bundesländer vor. Unterstützung erfährt das Messeteam von Ina Pfeiffer und Hans Peter Bergner von der Stiftung Deutsche Jugendmarke. BDPh und Stiftung vergeben dieses Jahr erstmals den Förderpreis „Bildung + Briefmarke“.
Da die didacta keine reine Fachmesse ist, sind auch Besucher zugelassen, die nicht im klassischen Sinne zu den Lehrern und Erziehern gehören, beispielsweise Leiter und Betreuer von Jugendgruppen und Arbeitsgemeinschaften in Schulen. Die Messe hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das Messegelände erreichen Sie bequem vom Bahnhof Köln-Deutz aus. Den Stand des BDPh finden Sie in Halle 06.1 unter der Standnummer D90.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Südwesteuropa 2017 (EK 2)

ISBN: 978-3-95402-202-1
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Anzeige
Verfasst von: Anatol Kraus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.