Wenn die Post es übertreibt

Zinnober ZackeIch hatte auf dem Flohmarkt eine Zigarrenschachtel voller Briefmarken erstanden und sortierte nun vor mich hin. Bei dem Preis durfte ich natürlich nicht viel erwarten…

Ziemlich weit unten in der Schachtel entdeckte ich eine Briefmarke ganz ohne Zähne. Ich hatte von Dr. Phil gehört, dass sowas vorkommt, wenn die Zähnungsmaschine ausfällt. (…weiter…)

Zinnober entdeckt eine Abart

Ich hatte also eine zweifellos wertvolle Abart entdeckt. Ich stahl mich aus dem Haus, denn ich hatte ja eigentlich versprochen, den Rasen zu mähen.
Aber ich lief jetzt lieber schnell zu Dr. Phil und zeigte ihm meinen Schatz. Der nickte anerkennend und beglückwünschte mich zu dem Fund: „Nettes Stück, herzlichen Glückwunsch!“

Dieser alte Neidhammel! Ja, wenn es seine Briefmarke gewesen wäre, dann würde er jetzt schon am Telefon hängen und eine Doppelseite im BMS reservieren lassen, um seinen Jahrtausendfund feiern zu lassen! Aber es war ja nur Zinnobers Briefmarke, das zählte wohl nicht. Ich suchte meine Briefmarke im Katalog und war mir sicher, dass sie noch völlig unbekannt war.
Aber was musste ich sehen? Meine Briefmarke war schon lange bekannt, und sie war auch nicht als Abart katalogisiert, sondern als Unternummer. Die gezähnte Variante hieß 2771A – und meine 2771B. Es stand auch nicht „ungezähnt“ im Text, sondern „geschnitten“. Merkwürdig.

Gezähnt und geschnitten

Dr. Neidhammel erklärte es mir: Ungezähnte Briefmarken sind Briefmarken, die versehentlich ungezähnt blieben, das sind dann Abarten. Geschnittene Briefmarken sind hingegen Briefmarken, die absichtlich ohne Zähnung ausgegeben wurden. So wie die ersten Briefmarken in den 1840er-Jahren, als die Zähnung noch gar nicht erfunden war.

Vielleicht um den Sammlern das Geld aus der Tasche zu ziehen, geben laut Dr. Phil übrigens einige Postverwaltungen auch heute noch ein- und dieselbe Briefmarke sowohl gezähnt als auch geschnitten heraus, ohne dass eine Notwendig hierfür bestehen würde. Und siehe da: Noch weiter unten in meiner Zigarrenkiste fand ich dann auch noch die gezähnte Variante der Briefmarke. Jetzt habe ich also sowohl die 2771A als auch die 2771B.

Zinnober Zacke

Dr. Phil und die Abbildungen zum Artikel von Zinnober Zacke im Mai-Heft.

Zum Vergrößern des Textes bitte einfach anklicken!


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Zeppelin- und Flugpost-Spezial 2017

ISBN: 978-3-95402-161-1
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.