Wal mit Schiffspost

Deutsche Schiffspost vom Dampfeisbrecher  „Wal“.Am 10. Mai wird auf dem Dampfeisbrecher „Wal“ eine ständige Schiffspoststelle von der Deutschen Post eingerichtet. Die Eröffnungsfahrt am 10. Mai führt von Bremerhaven nach Helgoland. Es wird neben dem ständigen Stahlstempel am ersten Tag auch eine Kunststoffplatte aufgelegt. Einsendungen für die erste Fahrt können an Walter Freisewinkel, Postfach 1455, 26354 Wilhelmshaven gerichtet werden. Kostenbeitrag: 50 Cent pro Beleg; dieser Betrag wird an das Schiff übergeben. Außerdem kann Freisewinkel eine Ansichtskarte der „Wal“ besorgen, die mit dem Schiffspoststempel vom ersten Tag abgeschlagen wird. Preis hierfür: 1,50 Euro. Bestellschluss ist jeweils der 6. Mai. Viele weitere aktuelle Meldungen aus den Bereichen Luft- und Schiffspost finden Sie im „Beleg-Spiegel“ der kommenden BMS-Ausgabe. Das Mai-Heft erscheint am 26. April. Abonnenten genießen einen Preisvorteil.


Anzeige
Katalog bestellen Prof. Dr. Dirk Fahlenkamp
Friedrich der Große – Sein Zeitalter auf Briefmarken
1. Auflage, 200 Seiten, fest gebunden
Preis: 29,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.