Dr. Albert Louis verstorben

Dr. Albert Louis. Foto: van Loo

Dr. Albert Louis. Foto: van Loo

Eine traurige Nachricht: Wie uns der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) am späten Montagabend mitteilte, ist Dr. Albert Louis überraschend im 88. Lebensjahr verstorben. Dr. Helmut Oechsner, Geschäftsführer des BPP, schrieb uns dazu folgende Zeilen: „Vor wenigen Wochen erst war Dr. Albert Louis, Seniormitglied im BPP und früher Verbandsprüfer für die Niederlande, in Wiesbaden mit der SAVO-Plakette geehrt worden. Jetzt ist der große Philatelist und Kenner nicht nur der Niederlande überraschend im 88. Lebensjahr verstorben. Dr. Albert Louis hat sich in seiner langen Prüferlaufbahn im BPP von 1976 bis 2000 großes Ansehen erarbeitet. Er war seit 1979 Fellow in der RPS (= Royal Philatelic Society, d. Red.) in London, seit 1983 Mitglied in der AIEP und wurde 2004 für seine außergewöhnlichen Verdienste um die Philatelie mit dem Köhler-Preis ausgezeichnet. Mit Dr. Louis verliert der BPP eines seiner ältesten Mitglieder, einen vorbildlichen Prüferkollegen und einen herausragenden Menschen. Wir werden sein Andenken in Ehren halten und sind in Gedanken bei seiner trauernden Familie.“ Die BMS-Redaktion schließt sich den Worten von Dr. Oechsner vollumfänglich an.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Münzen Deutschland 2017

21. Auflage, 502 Seiten, kartoniert
Preis: 28,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.