BMS-Adventskalender Türchen Nr. 2: Atlas zur Deutschland Philatelie

Michel-AtlasAufgrund zahlreicher Nachfragen hat Michel seinen Atlas zur Deutschland-Philatelie wieder aufgelegt. Der hat einiges zu bieten: 137 Kartenseiten mit ausführlichen Erläuterungen zur Postgeschichte vom 15. Jahrhundert bis heute, dazu Listen der Nummernstempel der deutschen Staaten. Die beigelegte CD-ROM enthält die Karten Deutschlands und darüber hinaus die Karten Europas und Übersee im PDF-Format.

Darüber hinaus bietet die CD eine Volltextsuche im Text und in den Karten. Die Karten können Sie zudem ohne Schärfeverlust auf 1200 Prozent vergrößern.

Einer oder eine von Ihnen kann den Atlas gewinnen, Sie müssen nur unter diesem Artikel schreiben, welches ihre Lieblings-Briefmarke aus Deutschland ist. Viel Glück!

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Preisstifter: Schwaneberger Verlag (Michel)

Teilnahmebedingungen

Anzeige
Verfasst von: Udo Angerstein

56 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Wittmann Norbert at 6:27

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    meine Lieblingsmarke aus Deutschland ist:

    Bundesrepublik Deutschland Nr. 2494 Leonhardifahrt Bad Tölz.

    Mit freundlichen Grüßen

    Norbert Wittmann

  2. Johannes Poreber at 11:12

    Die Postgeschichte ist ein sehr interessantes Gebiet der Philatelie und dazu auch noch den Michel_Atlas macht manch ein Sammler-Herz glücklich, zumal es für manche einfach auf Grund sozialer Verhältnisse – wie bei mir -nicht möglich ist, diesen Atlas oder andere Katakoge von Michel zu kaufen
    und immer darauf angewiesen ist, dass eine größere Bücherei so etwas auch zum Ausliehen hat.
    Mich würde es sehr erfreuen, den Atlas zu gewinnen

  3. Johannes at 20:26

    Ich habe ehrlich gesagt keine einzelne Lieblingsmarke.
    Wenn ich nun aber eine angeben müsste, so wäre es Nr. 1544
    1991 herausgegeben zum Anlass des 40. Jahrestages der Genfer Flüchlingskonvention. Einfach wegen der derzeitigen Situation.

  4. Miri at 20:55

    Wir wollen uns schenken mehr Liebe und Zeit –
    jetzt, da Weihnachten ist nicht mehr weit. .
    Die Idee scheint wunderbar . . . .
    doch wie ist es das ganze Jahr?
    Was wir da zur Weihnachtszeit verschenken wollten,
    an jedem Tag wir geben sollten!

  5. Eckhard at 21:03

    Michel Nr. 812 „Fußball-Weltmeisterschaft 1974“, weil sie mich – wie keine andere Briefmarke – an die Briefmarkensammlung meines Vaters und den Beginn meines eigenen Interesses an Briefmarken erinnert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.