Inhalt der Ausgabe Mai 2014

  • Da steckt Musik drinTitel bms5
  • Marken zur Feier des Tages

Den Mai-BMS erhalten Sie ab sofort am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder über unseren Vertrieb. Abonnenten genießen einen deutlichen Preisvorteil! Hier erfahren Sie direkt, welche Prämien Sie bei Abschluss eines Abonnements erhalten können. Es lohnt sich!

Der aktuelle Jahrgang der Europamarken zeichnet die Geschichte des Instrumentenbaus nach. Anschaulich zeigt die deutsche Ausgabe der Europamarke des laufenden Jahrganges, weshalb die Klarinette zu den Holzblasinstrumenten gehört. Belgien wählte als Motiv das nach seinem Erfinder Adolphe Sax benannte Saxophon. Doch zu welcher Gruppe der Bläser zählt das oft in der Jazzmusik eingesetzte Instrument? In einer philatelistischen Instrumentenkunde klärt Dietrich Ecklebe  über die Unterschiede von Saxophon, Klarinette und Co. auf.

Erste Muttertagsmarke überhaupt erschien 1934 in den USA.

Erste Muttertagsmarke überhaupt erschien 1934 in den USA.

Vor 70 Jahren, am 2. Mai 1934, kam in den USA eine 3-Cent-Münze mit dem Bildnis einer im Schaukelstuhl sitzenden Frau in Umlauf. Zunächst klingt das erst einmal ganz unspektakulär. Doch diese Marke war etwas Besonderes, handelte es sich doch um die erste Muttertags-Marke überhaupt. Michael Burzan erzählt in unserer zweiten Titelgeschichte die Historie des Feiertages, angefangen von der Proklamation vor 100 Jahren. Dabei deckt er spannende Gesichtspunkte auf. Oder hätten Sie gedacht, dass die Mütter Norwegens sich bereits im Februar über ihren Ehrentag freuen?

Alles rund um die Messe Essen erfahren Sie im MesseMagazin Essen 2014, das dem BMS 5 gratis beiliegt.

MesseMagazin Essen 2014 HändlerSpezial 2014/2015

Ein weiteres Extra-Heft erhalten Sie mit Ihrem Briefmarken Spiegel in diesem Monat. Alles über den klassischen Versand- und modernen Internethandel können Sie im HändlerSpezial 2014-15 nachlesen. In dem Ratgeber stellen sich philatelistische Fachhändler des gesamten Landes vor.

TITELTHEMEN

– Ein philatelistische Wanderung durch die Instrumentengeschichte
– 100 Jahre Muttertag
– MesseMagazin Essen: Alles Wichtige rund um die Deutschen Meisterschaften der Thematischen Philatelie
Einblick: Ehrenamtlicher Einsatz
Ausblick: Vorschau / Impressum

DEUTSCHLAND
Sammelgebiet Deutschland
– DDR „Sperrwerte“ in geringer Auflage
– Folienblatt, Rollen, Ganzsachen
– Ortssendungen zu ermäßigten Gebühren
Privatpost: Leipzig, Dresdner Bahnhof

NEUES AUS ALLER WELT

Stempel Deutschland
Aktuelles von Aachen bis Zülpich

Neuheiten Europa / Übersee

Länder-Spiegel
– Österreich: Transalpine Postroute
– Hoher Blutzoll / Fußball-WM
– ATM: Neues von der Insel
– Stempel international: Australien
Beleg-Spiegel
– Luftpost: Jubiläum in Sachsen
– Amtliche Schiffspost: Besondere Stempel
– Deutsche Marine: Flaggschiff „Hamburg“

RUBRIKEN

Panorama-Spiegel
Schlacht von drei Stunden
– Gedenkmünzprogramm 2015
– Postverwaltungen an Bord

Marken-Spiegel
– Deutschland: Mäuse motivieren u.a.
– Österreich: König der Weißweine u.a.
– Schweiz: Effiziente Eidgenossen

Markt-Spiegel
– Seltene Europa-Marken (III)
– Blick auf die Krim

Auktions-Spiegel
– Penny Black im Viererblock
– Dreimal drei Kreuzer
– Auktionskalender

Leser-Spiegel: Ihr Forum im BMS

Rätsel / Humor

Klassische Philatelie
– Preußische Stempelraritäten

Komplettliste DDR: 1958/10+11

Ansichtskarten-Spiegel
– Der große Durchbruch

Münzen-Spiegel
– Von A wie Berlin bis G für Stettin

Zinnober Zacke
– Belege-Roulette

Im Blickpunkt
– Treffpunkte: Tausch, Börsen & Co.
– Sport und Philatelie in Rohr
– Glocken für die Kirche in Frankfurt
– Weg zur Moderne in Passau
– Philatelie im Museum, Hameln

Literatur
– Sehenswürdigkeiten


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Motivkatalog Automobile - Ganze Welt 2015

1. Auflage, 352 Seiten, kartoniert
Preis: 64,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Anatol Kraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.