BMS-Adventskalender Türchen 7: Drei DDR-Briefmarkenkalender 2015

BMS Adventskalender

DPS Briefmarkenkalender 2015 MonatsblattVor 25 Jahren begann die Deutsche Demokratische Republik, sich langsam von der politischen Landkarte zu verabschieden. Heute wird sie nur noch von wenigen Menschen betrauert. An Briefmarken hatte die DDR allerdings einige schöne Exemplare herausgegeben. Für Nostalgiker und Sammler verlosen wir heute drei DDR-Briefmarkenkalender 2015.

Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen wollen, beantworten Sie uns über die Kommentarfunktion folgende Frage:

Wer war der blaue Würger? Achtung: Um die Spannung zu erhalten, werden die Antworten erst im Laufe des Tages sichtbar.

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Preisstifter: Deutscher Philatelie Service


Teilnahmebedingungen

Verfasst von: Udo Angerstein

122 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Eckhard at 0:25

    Der „Blaue Würger“ – auch „Blauer Klaus“ genannt – stand im DDR-Sprachgebrauch umgangssprachlich für die Spirituose Klarer „Juwel“, ein billiger klarer Schnaps mit blauem Etikett.

  2. Mario Kaeß at 10:37

    „Blauer Würger“: umgangssprachlich für die Spirituose Klarer „Juwel“, billiger klarer Schnaps mit blauem Etikett

    … aber auch: ein Buch „Blauer Würger. Trinkgewohnheiten der DDR“ von Thomas Kochan

  3. ToJo at 10:44

    Der „Blauer Würger“, wie er im Volksmund hieß, war ein 40-prozentiger Klarer mit dem Namen „JUWEL“. Flasche mit blauem Etikett; inoffiziellen Handelsbezeichnung: gabiKo – ganz billiger Korn.

  4. phili-willi at 11:11

    „Blauer Würger“ heißt – in Anlehnung an den Spitznamen für „Kristall Wodka“, ein geschmacklich zweifelhafter, aber stets verfügbarer alkoholischer Fusel mit blauem Etikett aus dem Warenangebot in der DDR.

  5. Mela us däm Siegerland at 11:20

    Der Kristall-Wodka hieß in der DDR wegen seiner herausragenden Qualität „Blauer Würger“. Dafür erhielt man ihn aber, ohne hierfür Schlange stehen zu müssen.

  6. Joachim Benstein at 11:37

    Kristall Wodka, der zu den schlichteren Schnapsarten aus dem DDR-Angebot zählte, verdankte seinem Spitznamen „Blauer Würger“ seinem blauen Etikett. Böse Zungen behaupteten, dass man nach Einsendung von hundert solcher blauen Etiketten bei der Krankenkasse einen Blindenhund gestellt bekam.

  7. Lothar M. at 13:24

    Blauer Würger – umgangssprachlich für die Spirituose Klarer „Juwel“, billiger klarer Schnaps mit blauem Etikett. Als Westberliner bin ich nie den Genuss dieses Erzeugnisses gekommen.

  8. Ernst Radke at 20:29

    Blauer Würger war ein Klarer in der DDR mit blauen Etikett.
    Es ist nicht lustig sich über Alkohol der DDr lustig zu machen, wo es im Westen auch sehr viel billigen Fusel gab.

  9. Jürgen Tandler at 21:34

    Das musste ich auf Wikipedia nachschlagen:
    Blauer Klaus, Blauer Würger – umgangssprachlich für die Spirituose Klarer „Juwel“, billiger klarer Schnaps mit blauem Etikett

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.