BMS-Adventskalender Türchen 21: Italien Erstflug Rom – Buenos Aires 1934

BMS Adventskalender

Felzmann - Italien 1934 Michel Nummer 459-46275 Jahre Transatlantikverkehr – in Heft 12/14 des BMS erinnerte Horst Teichmann an dieses Jubiläum. Bis die Fluggesellschaften einen Liniendienst über den Großen Teich aufbauen konnten, war es ein weiter Weg. In den zwanziger Jahren flogen Pioniere unter Lebensgefahr von Kontinent zu Kontinent. Schritt für Schritt entwickelten die Flugzeughersteller Maschinen, die auch Langstrecken bedienen konnten.

Am 18. Januar 1934 fand der Erstflug zwischen Rom und Buenos Aires statt. Die Italienische Post gab aus diesem Anlass vier Briefmarken heraus. Formal handelt es sich um Aufdruck-Werte, doch erfolgte der Aufdruck auf einer in anderen Farben gedruckten Neuauflage des 2-Lire-Wertes der Flugpost-Ausgabe von 1932. Die Marken zählen zu den Stücken, die in einer Dokumentation der Luftfahrt-Geschichte nicht fehlen dürfen.

Die glückliche Gewinnerin bzw. der glückliche Gewinner des heutigen Tages kann einen postfrischen Satz in seine Alben stecken. Vorher gilt es, über der Kommentarfunktion folgende Frage zu beantworten: Bis wann waren die vier Marken, MiNr. 459-462, frankaturgültig? Viel Vergnügen bei der Recherche und viel Glück! Achtung: Um die Spannung zu erhalten, werden die Antworten erst im Laufe des Tages freigeschaltet.

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Preisstifter: Felzmann.

Teilnahmebedingungen

Anzeige
Verfasst von: Torsten Berndt

61 Kommentare zu diesem Artikel
  1. gerhard rudolph at 20:01

    Leider konnte ich in dem Bericht Seite 40-41 von Herrn Horst Teichmann keinen Satz darüber lesen, wann und wie lange diese Marken gültig waren. Flugpostmarke NR.331 in geänderten Farben NR.439-462.

  2. Dietmar at 21:42

    Da die Marken in den 30-er Jahen aufgelegt wurden, als Italien als Regierungsform noch ein Königreich (Monarchie) war, vermute ich mal, dass sie bis zum Ausruf der Ersten Republik Italien (02. Juni 1946) ihre Frankaturgültigkeit besaßen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.