Porta Nigra vertritt Rheinland-Pfalz

Aus der römischen Zeit Triers stammt die Porta Nigra (Abb. BADV).

Aus der römischen Zeit Triers stammt die Porta Nigra (Abb. BADV).

2017 erscheint die Porta Nigra auf einer 2-Euro-Kursgedenkmünze. Sie ist Rheinland-Pfalz gewidmet und soll in einer Auflage von voraussichtlich 30 Millionen Stück in Umlauf kommen. Die Prägung erfolgt in allen deutschen Münzstätten. Frantisek Chochola legte den Entwurf vor, der im Rahmen der Bundesländerserie realisiert wird.

[sam_ad id=“33″ codes=“true“]

Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Südosteuropa 2017/2018 (EK 4)

ISBN: 978-3-95402-204-5
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.