Briefmarke der Woche: Königliche Gewächse

Seerosen auf Briefmarken der USADie Sondermarken der Vereinigten Staaten von Amerika erschienen zwar bereits gestern, wir wollen Sie Ihnen aber diese Woche nicht vorenthalten. Water lilies – Wasserlilien zu deutsch – oder bekannter als Seerosen, waren schon immer beliebt für die Begrünung von künstlich angelegten Wasserflächen, die früher eben nur der Adel sich leisten konnte…

Heute finden sich zahlreiche Arten, Hybriden und Zuchtformen im Gartenfachhandel und Kleinstgewässer lassen sich in nahezu jedem Garten oder Vorgarten realisieren. Seerosen zählen entwicklungsgeschichtlich zu den basalen Pflanzenordnungen, die mit ursprünglichen Merkmalen ausgestattet sind und damit den ersten Landpflanzen aus der Kreidezeit sehr ähnlich sind. Ein untrügliches Zeichen für archaische Ursprünglichkeit ist beisbielsweise die Käferbestäubung, wie sie auch Magnolien aufweisen, die ebenfalls als sehr basale Gruppe aufgefasst werden. Wie die Magnolien und Seerosen, sind auch Käfer eine sehr urtümliche Insektengruppe.

Die Seerosen im engeren Sinne umfassen etwa 50 Arten in der Gattung Nymphaea, die auch mit einigen Vertretern in unseren heimischen Gewässern zu finden sind. Im weiteren Sinne umfasst der Begriff die Familie Nymphacea und beinhaltet acht Gattungen, darunter auch die bekannteste Seerose der Welt: die Riesen-Seerose Victoria amazonica aus dem südamerikanischen Amazonasgebiet. Ihre Blätter können einen Durchmesser von bis zu drei Meter erreichen und laut alten Quellen aus dem 18. Jahrhundert bis zu 50 Kilogramm tragen. Ihre Blüten betören mit einem Durchmesser von bis zu 40 Zentimeter.

Aber auch die kleineren Vertreter der Seerosengewächse können entzücken. So der besonders morgens stark ausgeprägte Duft von Nympaea ordorata oder aber auch die Seerosen aus dem Garten eines bekannten französischen Malers, deren Blütenpracht ihn zu etwa 250 Gemälden inspirierte…

[sam_ad id=“31″ codes=“true“]

Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Nordamerika-Katalog 2015 (ÜK 1/1)

41. Auflage, 638 Seiten, kartoniert
Preis: 79,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Boris M. Hillmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.