BMS-Adventskalender: Noch viermal schlafen…

BMS-Adventskalender: Noch viermal schlafen…

Die Zeit bis zu den Weihnachtstagen wird auch in diesem Jahr mit einem Adventskalender auf unserer Internetseite verkürzt. Vom 1. bis zum 24. Dezember werden täglich attraktive Preise im Gesamtwert von mehr als 1800 Euro verlost.

Es gibt sie als einfache Papptafeln mit weihnachtlichen Bildern hinter den Türchen, als dicke schokoladengefüllte Kästen oder als selbstgebastelte Kunstwerke. Adventskalender versüßen Kindern und Erwachsenen die Wartezeit im Dezember. Freunde und Verwandte beschenken sich in der Adventszeit mit liebevoll gestalteten nummerierten Päckchen, die kleine Geschenke, freundliche Gutscheine oder liebe Sprüche enthalten. Kalender in Buchform mit einem Gedicht oder einer Geschichte für jeden Tag oder ausgewählte tägliche Musikstücke erfreuen Groß und Klein.

Auch die Leser des BRIEFMARKEN SPIEGEL werden in dieser Vorweihnachtszeit wieder täglich beschenkt: Mit dem Online-Adventskalender können sie sich die Zeit bis zu den Weihnachtstagen mit kleinen und großen philatelistischen Geschenken verschönern. Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich auf unserer Internetseite täglich ein virtuelles Fenster, hinter der sich eine Frage zu dem Preis des Tages verbirgt.

Zu gewinnen gibt es Magazine, Mappen und Kalender. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Ministerbücher und Jahressammlungen der Postverwaltungen verlost. Aktuelle Kataloge und Zubehör für Philatelisten sind ebenfalls hinter den 24 digitalen Türchen versteckt.

Preise im BMS-Adventskalender

Diese und weitere Preise können Sie im diesjährigen BMS-Adventskalender gewinnen.

Nachdem die Teilnehmer eine Frage beantwortet oder einen Kommentar abgegeben hat, kommt diese Zuschrift in den großen Lostopf, aus dem der Gewinner des Tages gezogen wird. Und mit ein wenig adventlichem Glück kommt dann schon bald ein Paket mit einem der attraktiven Preise nach Hause.

In diesem Jahr sind auch für die jüngeren Teilnehmer besondere Geschenke dabei: Mit der Kinderpost von Schmidt-Spiele können Philatelisten ab sechs Jahren wie die großen Postbeamten spielerisch ihre Päckchen und Briefe verschicken. Die Packung enthält neben dem Postschalter viele Formulare, Stempel, Briefumschläge, Spielgeld und sogar ein Spiel-Handy. Auch die Hörspiele vom „Pumuckl“ und der „Fünf Freunden“ werden Nachwuchssammler begeistern.

Um Ihnen die Wartezeit etwas zu verkürzen, können Sie bereits jetzt etwas gewinnen. Wir verlosen ein Paket mit philatelistischen Weihnachtspräsenten. Hierzu kommentieren Sie bis einschließlich 30. November unterhalb dieser Meldung, warum gerade Sie gewinnen sollten.

Der Verlag bedankt sich bei den nachfolgenden Firmen sehr herzlich für ihre Unterstützung des BMS-Adventskalenders:

Borek – Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)Deider Briefmarken- und Münzauktionen – Deutsche Post – Lutz Grözinger – hoerspiel.de / Sony Music Entertainment Germany – Karussell / Universal Music Family Entertainment – Leuchtturm Albenverlag – LVZ Post Leipzig – Philotax – Post Åland – Post Bosnien-Herzegovina – Post Färöer – Post Grönland – Post Insel Man  – Post Island – Post Jersey – Post Kroatien – Post Luxemburg – Post Norwegen – SAFE Schwäbische Albumfabrik – Schmidt Spiele – Schwaneberger Verlag – Verband Österreichischer Philatelistenvereine

Die Mitarbeiter des BRIEFMARKEN SPIEGEL wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und gute Unterhaltung beim täglichen Türchenöffnen und viel Glück beim Gewinnspiel. Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

P.S.: Hinweise zu weiteren Adventskalendern für Sammler finden Sie ab 30. November bei den Kollegen der DBZ/Deutsche Briefmarken-Zeitung.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeschluss ist am jeweiligen Veröffentlichungstag des Adventskalender-Artikels um 23.59 Uhr. Spätere Teilnahmen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Teilnahme am jeweiligen Tag (1. bis 24. Dezember) erfolgt mit dem Absenden eines Kommentars unter der entsprechenden Vorstellung des Tagesgewinns. Eine Mehrfachteilnahme am selben Tag ist nicht erlaubt und führt zum Ausschluss vom Gewinnspiel am jeweiligen Tag. Die Gewinner/innen werden ausgelost und persönlich benachrichtigt. Der Versand der Preise erfolgt voraussichtlich bis Ende Januar 2016. Teilnehmer/innen sind einverstanden, dass ihr Name, PLZ und Wohnort auf der Webseite und ggf. in der Zeitschrift veröffentlicht werden. Sollte ein/e Gewinner/in sieben Tage nach der Benachrichtigung der Redaktion nicht die Adresse mitgeteilt haben, behalten wir uns vor, den Gewinn neu zu vergeben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter/innen und deren Angehörige werden bei den Verlosungen nicht berücksichtigt. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Die Weitergabe der persönlichen Daten der Teilnehmer/innen erfolgt nur soweit, wie es die Gewinnauslosung und -übergabe an die Gewinner/innen erfordert. Die Daten werden auch nur in diesem Rahmen an Dritte weitergegeben. Die Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nur, wenn die Teilnehmer/innen im Formular ausdrücklich darauf hingewiesen worden sind und dort ihr Einverständnis erklärt haben.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Saar-Spezial 2017

1. Auflage, 200 Seiten, kartoniert
Preis: 49,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Anzeige
Verfasst von: Reinhard Kreter

84 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Wilfried Lerchstein at 8:45

    Warum gerade ich gewinnen sollte? „Eigenlob stinkt“, heißt es ja eigentlich.
    Ich bemühe mich mit viel Zeitaufwand, als Vorsitzender einen kleinen Briefmarkensammlerverein mit meinen Ideen zu beleben und Interesse zu wecken auch über die Grenzen der Philatelie hinaus (z. B. Teilnahme an Ferienspielen für Schüler, E: B-Team-Einsatz mit Sonderstempel bei Rock-Festival in 2016). Außerdem beobachte ich aufmerksam die Gegenwartsphilatelie und informiere die Redaktionen der philatelistischen Fachpresse über Neuigkeiten und meine Entdeckungen.

  2. jolo at 9:06

    Als Pensionär nehme ich mir nahezu täglich Zeit für mein Spezialgebiet, die Dienstmarken des Deutschen Reiches, und bin immer wieder über Belege, Frankaturen und Besonderheiten begeistert. Meine Kenntnisse gebe ich mit großer Freude an eine Enkelin weiter, die mit mir manche Prüfsendung bestaunt. Ich freue mich immer wieder über ihre Neugier. Mein Engagement für unser Hobby und die Motivierung der Enkelin würde durch den Gewinn des Paketes sicher auch durch strahlende Kinderaugen beim Auspacken belohnt.

  3. Tim Zimmer at 9:32

    Ich sollte gewinnen, weil ich trotz meines jungen Alters mich bereits seit einigen Jahren für die Philatelie interessiere und Abonnent des Briefmarken Spiegel bin. Der Gewinn würde also zur Förderung der nächsten Generation beitragen.

  4. Andreas Wladasch at 12:55

    Hallo guten Tag, ich sollte gewinnen, da ich über eine große Briefmarken-Sammlerleidenschaft verfüge und die philatelistischen Weihnachtspräsente bei mir einen Ehrenplatz bekämen. MfG

  5. Bernd at 14:20

    Ich würde mich über den Gewinn freuen, weil dann endlich einmal etwas
    positives passieren würde ohne sich dafür vorher körperlich oder geistlich
    aufgerieben zu haben. Einfach nur mal Glück haben, das wärs doch.
    Allen eine schöne Vor- und Weihnachtszeit,

    mit freundlichen Grüßen

  6. Yvonne Böttcher at 15:12

    Mein Vater hat mich damals mit seiner Sammelleidenschaft für Briefmarken begeistert, da meine Oma bei der Post gearbeitet hat, konnte sie ihm immer wieder Marken mitbringen. Dann habe ich als Kind angefangen diese Starmarken aus der Bravo zu sammeln und mittlerweile habe ich schon eine schöne Sammlung zusammen, die ich immer wieder gerne erweitere und ergänze. Ich würde mich riesig über den tollen Preis freuen und mache gerne mit :). Liebe Grüße Yvonne

  7. adubil at 15:30

    Ob ich gewinnen SOLLTE, kann ich nicht beurteilen. Aber ich würde gerne gewinnen, weil ich von der Philatelie nie genug kriegen kann. Motive, Ländersammlungen, Postgeschichte: Alles ist interessant und bewegend.

  8. Matthias at 16:41

    Weil nun die schönste Jahreszeit für meine Sammelleidenschaft begonnen hat und ich den Inhalt bestimmt gut in meiner Sammlung oder die meiner Sammlerkollegen integrieren kann wenn ich ihnen damit eine Freude machen werde!

  9. Wolfgang K. at 17:21

    Warum ausgerechnet ich gewinnen sollte?
    Nun, der Gewinn käme einem Kreis älterer
    Briefmarkensammler, der sich 1 x monatlich zum
    Tausch trifft, zugute.
    Die würden sich bestimmt alle freuen!

  10. joachim at 18:42

    Briefmarken – das ist das richtige Hobby für mich als Rentner. Leider kosten die Briefmarken ja auch Geld – und das ist bei mir leider etwas dünn. Von daher wäre es sehr schön, wenn ich denn auch mal gute Briefmarken (und nicht nur die Massenware) bekommen könnte.

  11. Marina at 14:54

    Ich habe heute die Weihnachtsplätzchen für die Weihnachtsfeier in unserem Verein gebacken. Jetzt fehlt nur noch ein Hauptgewinn für die Tombola auf unserer Mitgliederversammlung im Januar 2016.

  12. Namaste at 14:57

    Es gibt (fast) nichts, das mich so beruhigt und ausgeglichen werden lässt, wie die Beschäftigung mit meiner Briefmarkensammlung. Da käme mir ein Gewinn in der Vorweihnachtszeit gerade gelegen.

  13. Christa at 15:02

    Besonders bei der Beschäftigung mit Kiloware und Wühlkistenbelegen erfreut mich jeder Fund, den ich da für kleines Geld machen kann.
    Für einen Gewinn müsste ich noch nicht einmal ins Portemonnaie greifen.
    Und der Überraschungseffekt käme auch noch gratis oben drauf.

  14. Lucy at 18:57

    Ich sammel Briefmarken seit dem ich mit 5 Jahren mein erstes Briefmarkenalbum von meiner Babysitterin geschenkt bekommen habe. Und jetzt mache ich gerade ein Album für meine Tochter, damit sie meine Sammelleidenschaft vielleicht auch irgendwann einmal teilt.

    Ich bin also sehr briefmarkenphil 🙂

  15. Uwe Schmidt at 20:06

    Im Moment sind meine Briefmarken verpackt (wegen Umzug).
    Da komme ich also nicht ran.
    Da brauche ich also einen philatelistischen Trost.
    Allen BMS-Machern + Lesern eine gesegnete Advents-+Weihnachtszeit.

  16. Bernd at 22:17

    Warum ich gerne gewinnen möchte, ist schell gesagt: Zu Weihnachten muss ich so viel Geld für Geschenke ausgeben, dass für das eigene Hobby nichts mehr übrig bleibt und mir sonst ja auch nichts geschenkt wird.

  17. Harald Ackermann at 22:50

    Ja, warum gerade ich, weil mir die Glücksgöttin vielleicht zur Seite steht ? Wenn nicht, geht die Welt nicht unter. Unser Hobby ist doch so erfüllend, dass wir eigentlich immer gewinnen, sei es an Erkenntnissen, neuen Erfahrungen und Wissen. Ich sage mir, wer die Philatelie liebt und lebt, es muß ja nicht immer nur der Wertgewinn in Euro im Vordergrund stehen, der gewinnt eigentlich sowieso.

  18. Hilal Türe at 13:31

    Ob ich sollte, weiß ich nicht. Ich würde aber sehr gerne gewinnen. Ich bin leidenschaftliche Sammlerin seit der Kindheit. Und dieses Jahr bin ich zum ersten Mal Mama geworden. Ich würde später gerne meinen Sohn auch mit der Liebe zur Philatelie anstecken.

  19. Victoria Landgraf at 15:17

    Abgebildet sind BMW 507 und Mercedes 220 S.ich bin schon seit der Kindheit ein Riesenfan der Briefmarken, und Sammlerin, deswegen würde ich mich rieesig freuen zu gewinnen <3

  20. Bernd Tack at 13:13

    Ja, ich bin seit mehreren Jahren Mitglied im Turn und Sportverein in Fredersdorf-Vogelsdorf.
    Außerdem: “ Briefmarken und Postgeschichte“ ist seit über 50 Jahren mein weiteres Steckenpferd ! Zu DDR-Zeiten war ich jahrelang Mitglied im Kulturbund und durfte somit mit Tauschpartnern in der Bundesrepublik offiziel bis zu 50 Ostmark-Lipsia-Katalog monatlich tauschen ! Das habe ich komplett ausgeschöpft und dabei von meinem jahrelangen Stammtauschpartner in Langenhagen sehr schöne Sammlungsteile (Ganzsachen) erhalten.
    Wir sind Heute noch im brieflichen Kontakt ! +++++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.