BMS-Adventskalender Türchen 4: Zu gewinnen ein vorphilatelistischer Brief aus Lübeck

BMS-Adventskalender Türchen 4: Zu gewinnen ein vorphilatelistischer Brief aus Lübeck

Luebeck Vorphilatelie 1„F. TH. U. TAX. PA“ – diese Angabe im seit 1818 verwendeten Kreissegmentzweistegstempel mit Bogen steht für die Post der Fürsten von Thurn und Taxis. Diese bot neben der Stadtpost und anderen Postverwaltungen auch in der Freien und Hansestadt Lübeck ihre Dienste an. Bis 1806 arbeitete die Familie Thurn und Taxis im Auftrag des Kaisers. Die kaiserliche Reichspost endete mit dem Untergang des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Streng genommen war die Post der Fürsten von Thurn und Taxis danach eine Privatpost.

Den abgebildeten Faltbrief im Wert von etwa 48 Euro können Sie heute im BMS-Adventskalender gewinnen. Zuvor möchten wir aber von Ihnen etwas wissen:
Wann gab Thurn und Taxis erstmals eigene Briefmarken heraus? Antworten Sie bitte mit der Kommentarfunktion unter diesem Artikel. Danke!

Viel Spaß und viel Glück!

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Preisstifter: Briefmarken Lutz Grözinger

Teilnahmebedingungen


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Prifix Luxemburg 2017
Deutsch/Französisch
Preis: 28,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Torsten Berndt

165 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Bernd Tack at 13:20

    Die 1. Auflage wurde im Dezember 1851 gedruckt und kam offiziell am 1. Januar 1852 in den Postverkehr. Ob bereits Ende 1851 schon postalische Versuche mit den Marken stattfanden,
    ist nicht bewiesen ! ?

  2. Hans-Werner Meiners at 15:40

    Die ersten Marken für die Thurn-und-Taxis-Post erschienen am 1.Januar 1852, nachdem die Mehrzahl der von Thurn-und-Taxis „betreuten“ deutschen Staaten dem Deutsch-Österreichischen Postverein beigetreten waren.

  3. Victoria Landgraf at 15:53

    am 01.01.1852 <3 danke für die fantastische aktion und eine wunderschöne,besinnliche Adventszeit im Kreise eurer Liebsten <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

  4. Olaf Kramer at 22:11

    Die ersten Marken für die Thurn-und-Taxis-Post erschienen am 1.Januar 1852, nachdem die Mehrzahl der von Thurn-und-Taxis „betreuten“ deutschen Staaten dem Deutsch-Österreichischen Postverein beigetreten waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.