BMS-Adventskalender Türchen 6: Komplettsammlung deutscher Weihnachtsbriefmarken

BMS-Adventskalender Türchen 6: Komplettsammlung deutscher Weihnachtsbriefmarken

Weihnachten ist mittlerweile eine der wenigen Gelegenheiten, zu denen auch Nichtphilatelisten noch Briefe oder Postkarten versenden. Auch Unternehmen versenden gerne Weihnachtspost an Ihre Privat- und Geschäftskunden. Da bietet es sich natürlich auch an, auf passende Weihnachtsbriefmarken zurückzugreifen, die Postverwaltungen aus aller Welt jedes Jahr aufs Neue auflegen. Auch in der Bundesrepublik Deutschland und in West Berlin sind jedes Jahr rechtzeitig zu Weihnachten neue Briefmarken erschienen und zwar seit 1969.

BOREK_Komplettsammlung_deutscher_WeihnachtsmarkenHeute können Sie eine Komplettsammlung aller seitdem erschienenen Weihnachtsbriefmarken der Bundesrepublik Deutschland sowie der Deutschen Bundespost Berlin inklusive eines Luxus-Sammelalbums mit elf Vordruckblättern und dem Faksimile einer unverausgabten Weihnachtsmarke gewinnen, alles zusammen ein Gewinn im Wert von 149 Euro.

Was Sie dafür tun müssen? Ganz einfach: Verraten Sie uns doch mal, wann Sie den letzten Brief geschrieben haben und an wen. Viel Glück!

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Preisstifter: Briefmarkenfachhandlung Richard Borek

Teilnahmebedingungen


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Saar-Spezial 2017

1. Auflage, 200 Seiten, kartoniert
Preis: 49,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Udo Angerstein

167 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Biggi at 5:56

    Den letzten Brief habe ich gestern geschrieben. An Klaus, mit dem ich Briefmarken tausche. Es waren viele Schiffsmarken dabei (ich sammle ja nur Tiere, Pflanzen, Kinder und Weihachtsmarken) und einige alte Postkarten.

  2. JoJuFi at 9:14

    Den letzten Brief schrieb ich an einen guten Freund in einem anderen Land. Obwohl wir beide in den 20ern sind und das Gros der Kommunikation per Email laeuft, haben wir uns darauf geeignigt uns nur hangeschriebene Briefe zu schicken. Es ist etwas Besonderes dann nach Wochen die Antwort in den Haenden zu halten (inklusive Briefmarke ;)).

  3. Johannes Poreber at 9:46

    Den letzten Brief habe ich an den Auktiontor Herrn Neumann von dem Kieler Philatelisten-Verein mit Angebote für Rücklose für Briefmarken einer Auktion am 0.12.2015 geschickt.

  4. Sabrina H. at 13:01

    Ich schreibe noch relativ viel Briefe, da ich in der ganzen Welt Brieffreundschaften pflege. der letzte Brief ging an meine alte Gastfamilie nach Amerika zusammen mit einigen Fotos

  5. Rouayda Biri at 13:08

    Meinen letzten Brief habe ich an meinem Sohn letzte Woche geschrieben. Er ist in Australien für ein Auslandssemester. Zwar gibt es elektronische Medien aber er schätzt es immer sehr, wenn er von mir einen Brief bekommt. Manchmal schreibt er auch zurück. Besonders zu feierlichen Anlässen kann ich mit einer Antwort von ihm rechnen.

  6. Rudi at 14:08

    Die letzten Briefe habe ich vor 3 Tagen an alle Freunde, Verwandte und Bekannte geschrieben. Natürlich habe ich die Nikolauspost mit der neuen, am 2.Nov. 2015 ausgegebenen Marke „Freude schenken“, frankiert.
    Wünsche allen noch einen schönen Nikolaustag.

  7. Wolfgang König at 14:24

    Den letzten handschriftlichen Brief am 02.12.15 zum Gebuirtstag
    an meinen alten Freund in Ungarn.
    Sonst schreibe ich meistens mit der Maschine, da meine
    Handschrift, vorsichtig ausgedrückt, gewöhnungsbedürftig ist.
    1-2 Briefe schreibe ich normalerweise jede Woche, zusätzlich
    zu den E-Mail`s.

  8. Lisa at 15:32

    Huh.. den letzten Brief. Das war wohl aus dem Sommerurlaub. Ich hatte mehr zu sagen, als dass es auf eine Postkarte passt, also habe ich kurzerhand einen Brief an einen Freund geschickt. 🙂
    Liebe Grüße und einen frohen Nikolaustag

  9. Martin at 16:05

    …handschriftliche Briefe schon lange nicht mehr. Die Kontakte laufen über digitale Dienste. Post kommt und geht, also auch Briefe, beim An- und Verkauf z.B. über ebay. Dann auch häufig mit Briefmarken!

  10. Jürgen Jo at 18:24

    Ich habe meinen letzten Brief im Oktober an meine Tante geschrieben. Nach ihrem 80. Geburtstag hat sie die von mir gemachten Fotos in einem Fotobuch plus ein paar persönlicher Zeilen dazu erhalten.

  11. Sebastian Pissarczyk at 20:14

    Den letzten Brief habe ich im letzten Jahrtausend geschrieben. Ein Wunschzettel ans Christkind … welches ja die Geschenke bringt – nicht der Weihnachtsmann – … Heutzutage schreib man(n) ja seinen Wunschzettel mit dem Tablet… 😉

  12. Katja at 22:36

    Hallo und vielen Dank für diese tolle Verlosung! Den letzte Brief habe ich an meine Oma geschrieben, die nichts von E-Mails oder Ähnlichem hält. Ich habe Ihr Ende November einen Brief geschickt, um ihr einen schöne Advent zu wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.