Die schönsten Briefmarken des Januar

Die schönsten Briefmarken des Januar

Monaco hat in diesem Monat sehr schöne Marken zum Thema Zirkus herausgebracht. Ein mit Bällen jonglierender Artist ziert die Marke zum New Generation Festival, das in diesem Jahr zum 5. Mal stattfindet. Junge Artisten messen sich vom 30. bis zum 31. Januar in verschiedenen Zirkusdisziplinen. Es ist der einzige Wettstreit dieser Art der in einem echten Zirkusring ausgetragen wird. Vier weitere Marken gab die Post Monacos zum Internationalen Zirkusfest in Monte Carlo aus. Auch in Osteuropa kommt die Kultur im Januar nicht zu kurz. Die polnische Post widmet Breslau, der Europäischen Kulturhauptstadt einen Block.

Als „größte Überlebensgeschichte aller Zeiten“ ging die Shackleton Expedition in die Geschichte ein. Die Royal Mail und die Postverwaltungen der britischen Antarktisseegebiete ehren die gescheiterte Forschungsreise zum 100. Jahrestag mit einer Markenausgabe. Mehr zum Thema lesen Sie auch in der neuesten Ausgabe des Briefmarken Spiegel.

Greifvögel sind das Thema einer am 13. Januar an die Schalter gekommenen Markenausgabe der Falklandinseln. Neben der Schleiereule zieren die Sumpfohreule, der Karibikkarakara, der Punabussard, der Wanderfalke und der Falklandkarakara die Postwertzeichen.

Zu Beginn des Jahres steht bei vielen Postverwaltungen der Chinesische Mondkalender im Fokus. So gibt die Post Jersey einen Block und einen Kleinbogen mit Illustrationen unserer nahesten Verwandten – passend zum Jahr des Affen – heraus. Weitere Ausgabe zum Chinesischen Neujahr kamen in Neuseeland, Guernsey und – nicht zu vergessen – in China an die Postschalter. Mehr zum Jahr des Affen lesen Sie auch in einem Beitrag unserer Briefmarke der Woche.

Schweden ist das erste Land, das sich dem diesjährigen Europa-Thema widmet. Die grüne Hälfte der Marke zeigt umweltfreundliche Energien und Fortbewegungsmöglichkeiten, während der gegenüber gestellte graue Bildteil das Verbrennen fossiler Rohstoffe aufzeigt. Im Laufe des Jahres werden weitere Postverwaltungen Marken des gleichen Designs ausgeben. Ziel in Europa ist es, den Klimawandel zu stoppen und damit Inselvölker vor dem Untergang und die nach uns folgenden Generationen vor einer noch verheerender globalen Katastrophe zu bewahren.

Die weißrussische und die spanische Post geben einen Einblick in ihre kulinarische Welt. Kalduny, mit Fleisch gefüllte Kartoffeltaschen zieren die Marken, die am 18. Januar an die Postschalter in Weißrussland kamen. Spanien stellt auf ihrer kulinarischen Marke die Stadt Toledo in den Fokus.

Auch der Sport wird nicht außer Acht gelassen. Zu den Olympischen Jugendspielen in Lillehammer gibt die norwegische Post zwei Marken heraus. Und der lang erwartete Schnee rieselte ja nun in diesem Monat auch vom Himmel, sodass der verstaubte Schlitten nun endlich aus dem Keller geholt und die Ski gewachst werden können. Eine kleine Entschädigung für die frühlingshafte Weihnachtszeit.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Fische – Ganze Welt 2017
1. Auflage, 900 Seiten, kartoniert
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Stefanie Dieckmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.