Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL April 2016

Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL April 2016

  • Die „göttliche Medizin“: 500 Jahre Reinheitsgebot für Bier
  • Museumsschätze: Tizian und Zeller
  • Geschichte: Was ist sammelwürdig?
  • Gründung 1946: Briefmarkenhändler-Genossenschaft Berlin

Frühling lässt sein blaues Band flattern, die Biergärten öffnen und erfrischende Hopfengetränke verschönern die lauen Abende. Besonders in diesem Jahr ist das Thema Bier in aller Munde – im wahrsten Wortsinn. Briefmarken und Stempel erscheinen, und auch das Titelthema des BRIEFMARKEN SPIEGELS im April widmet sich der göttlichen Medizin. Udo Angerstein führt unterhaltsam durch die Kulturgeschichte des Bieres.
Der April bringt wohl nicht nur den erwünschten linden Frühling, sondern auch einige Scherze. Auch im BMS 4/2016 hat sich ein Witzbold getummelt und die Leser können sich auf die Suche nach Falschmeldungen begeben.

Mit dem Frühling und dem Osterfest kommt auch die Sommerzeit – eine umstrittene Regelung, die bereits im Ersten Weltkrieg auf Ansichtskarten thematisiert wurde, wie Tanja Uhde berichtet.

Titelbild BRIEFMARKEN SPIEGEL April-Ausgabe 2016Und auch dies steht im April-BRIEFMARKEN SPIEGEL:
Torsten Berndt widmet sich erneut den DDR-Numisbriefen. Udo Angerstein stellt Neuausgaben von Deutschland, Österreich und den Vereinten Nationen vor. Stefanie Dieckmann macht den Lesern den Besuch der World Stamp Show schmackhaft, die vom 28. Mai bis zum 4. Juni in New York stattfindet. Wer nicht ganz so weit fahren möchte, kann in Hamburg vom 8. bis 10. April die Nordposta besuchen, die Verena Leidig vorstellt.

Seltene Versionen der Posthorn-Dauerserie hat Michael Burzan ausgegraben. Und er stellt Blockauflagen aus Belgien vor. Peter Fischer und weitere Autoren geben Einblicke in kommende und bereits erfolgte Auktionen.
Dr. Hartmut Paetzold berichtet aus dem Sammelgebiet Deutschland, warnt unter anderem vor abfallenden Sondermarken-Frankaturen und zeigt hübsche Rückseiten. Die Geschichte der Briefmarkenhändler-Genossenschaft Berlin hat Manfred Sendner erforscht. Der ewigen Streitfrage danach, was ein echter Philatelist eigentlich sammeln soll, geht Fritz Steinwasser nach. Helmut Caspar hat sich mit den nach 1871 geprägten Reichsmünzen befasst. Vereinstermine, Anzeigen und Buchbesprechungen sind im BMS 4/2016 ebenfalls zu finden. Das Heft ist ab Freitag am Kiosk und im Bahnhofsbuchhandel sowie über den Philapress-Vertrieb erhältlich. Die Abonnenten haben das Heft bereits bei sich zu Hause.


Anzeige


Das Inhaltsverzeichnis des BRIEFMARKEN SPIEGEL im April 2016

PHILATELIE-PANORAMA

Einblick: Im Alltag unbedeutend
Markt-Spiegel:
– Posthorn-Perspektiven (III)
– Blockauflagen
Auktions-Spiegel:
– Im Krieg nach USA
– Württemberg-Briefe
– Auktions-Kalender
Titelthema: Geliebter Gerstensaft
Unter der Lupe: Markt nach 1945
Komplett-Liste DDR: 1960/12, 1961/1
Klassische Philatelie Was ist sammelwürdig?
Leser-Spiegel: Ihr Forum im BMS
Im Blickpunkt:
– Nord- und Seeposta in Hamburg
– Treffpunkte: Tausch, Börsen & Co.
Literatur-Spiegel:
– Amadeus, Numismatik & mehr
Ausblick: Vorschau / Impressum

DEUTSCHLAND

Deutschland-Spiegel
– Neues zur „Deutsche Einheit“-Marke
– DDR-Numisbriefe
– Stapellauf 1956
Sammelgebiet Deutschland:
– 125 Jahre Haus Sellschopp
– Schloss Sanssouci
– Marken zu 25 Pfennig
Stempel Deutschland
– Neues von Bayreuth bis Zella-Mehlis

NEUES AUS ALLER WELT

Marken-Spiegel
– Deutschland: Moselschleife
– Österreich: Postvertrag
– Vereinte Nationen: Gleichheit für alle
Privatpostspiegel
– Citipost: Flieder, LVZ Post: Lebkuchen
Weltausstellung in New York
Neuheiten Europa / Übersee
Länder-Spiegel
– Österreich: Peter Fendi, U-Bahn und mehr
– Großbritannien: 500 Jahre Post
– Stempel International: Kampf gegen Doping
– ATM: GB, Jersey, Gibraltar und Guernsey
Beleg-Spiegel
– Luftpost: Neue Linien der Lufthansa
– US Navy: USS Gerald R. Ford
– Deutsche Marine: Fregatte Karlsruhe

SAMMELWELTEN

Leser-Spiegel: Ihr Forum im BMS
Ansichtskarten-Spiegel
– 100 Jahre Sommerzeit
Münzen-Spiegel
– Preußen an erster Stelle
Rätsel / Humor


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Südeuropa 2017 (EK 3)

ISBN: 978-3-95402-203-8
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Verena Leidig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.