VP prüft in Essen

VP prüft in Essen

Auch in diesem Jahr ist der Verband Philatelistischer Prüfer (VPEV) mit einem Stand auf der Internationalen Briefmarken-Messe Essen vom 12. bis 14. Mai vertreten. Der VPEV-Stand Nummer 33 ist von Donnerstag bis Samstag durchgängig besetzt. Die Prüfer bieten dort zu ihren Spezialgebieten kostenlose Beratungsgespräche an. Erste Einschätzungen und Vorprüfungen von Marken und Belegen können am Stand vorgenommen werden. Dabei sind:

Donnerstag, 12. Mai, und Freitag, 13. Mai: Robert Brunel, Axel Dörrenbach, Lothar Herbst, Dieter Hettler, Ludger Hovest, Dr. Thomas Koch, Jörg Lindenau, Thilo Nagler, Benjamin Voigt; Samstag, 14. Mai: Robert Brunel, Axel Dörrenbach, Lothar Herbst, Dieter Hettler, Jörg Lindenau, Thilo Nagler, Benjamin Voigt. Die Prüfgebiete sind unter der Internetadresse www.vpev.de abrufbar.

Außerdem werden auf der Messe von Vertretern folgender Verbände Fachprüfungen angeboten: Bund Philatelistischer Prüfer (BPP), Bundesverband des Deutschen Briefmarkenkenhandels (APHV), Bundesverband Deutscher Briefmarkenversteigerer (BDB) und Verband der Philatelisten NRW.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2017 – Band 2

47. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 88,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.