Regenwälder der Meere

Regenwälder der Meere

Als Regenwälder des Meeres werden Korallenriffe benannt, die vielen Tieren einen Lebensraum bieten und weltweit bedroht sind. Eines davon, das größte ringförmige Korallenriff im Südchinesischen Meer, liegt südwestlich der südtaiwanischen Hafenstadt Kaohsiung. 2007 wurde das knapp 500 Quadratkilometer große Donghsa-Atoll, auch Pratas-Inseln genannt, zu Taiwans erstem ozeanischen Nationalpark. Die taiwanische Post würdigt die Korallenriffe mit einer  Briefmarkenausgabe, die von vier Sonderstempel begleitet wird.„Schön exotisch“, schreibt dazu Wolfgang Beyer, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft  Zoologie, der die Abbildungen der vier Stempel und des Ersttagsbriefes geschickt hat.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter gulfmanncollection.blogspot.de.

Abbildung mit Genehmigung von George Wu, Taipei, Taiwan


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Australien/Ozeanien/Antarktis 2016 (ÜK 7/1) – Band 1 A-M

40. Auflage, 928 Seiten, Hardcover
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.