Gedenkganzsache für Hans Albers

Gedenkganzsache für Hans Albers

Er war Schauspieler, Sänger, Komiker und Artist: Hans Albers war vor allem aber auch der Hamburger Jung und Liebling des Publikums. Nach Engagements an Theatern schaffte Albers (1891 – 1960) als einer der wenigen den Sprung vom Stumm- zum Tonfilm. Zu seinem 125. Geburtstag legt die Deutsche Post eine Gedenkganzsache mit Erstverwendungstag 1. September auf. Zu sehen sind acht Porträts des Künstlers aus verschiedenen Filmen. Der Werteindruck „100 Jahre Hamburger Elbtunnel“ (Ausgabetag 15. September 2011) sowie die Automatenmarke „Brandenburger Tor“ verbinden die beiden Orte, die ihn prägten. Erstverwendungstag ist der 1. September.Stempel Hans Albers
Die Ganzsache ist zum Verkaufspreis von 90 Cent erhältlich. Das Versandzentrum Weiden bietet die Ganzsache auch in gestempelter Form mit dem Erstverwendungsstempel Bonn an. Die Stempelung erfolgt bei den Stempelstellen Weiden, Bonn und Berlin.
Bestellnummer bei der Niederlassung Philatelie
Postfrisch: 011584
Gestempelt: 011584 EW5

Weitere Informationen zu der Gedenkganzsache finden Sie im BMS 9/2016, der am 26. August erscheint. Abonnenten bekommen das Heft einige Tage früher und sparen gegenüber dem Preis im Einzelhandel.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2016/2017 (EK 6)

101. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.