Tipp zum Wochenende: Regionalseminar des Landesverbands Sachsen

Tipp zum Wochenende: Regionalseminar des Landesverbands Sachsen

Sonderkarte ZittauDas Regionalseminar des Landesverbands Sachsen findet am 25. September ab 10 Uhr in der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien in Zittau statt. Um 10.30 Uhr hält Dieter Pflugbeil einen Vortrag zu „Private Postkonkurrenten in Sachsen“.  Gastgeber ist der Philatelistenverein Spreequelle Neugersdorf, der seinen 90. Geburtstag feiert. Dessen 29. Sammlerbörse ist dort am 25. September von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Vom 24. bis 30. September ist eine Briefmarkenwerbeschau des Philatelistenvereins in der Sparkasse zu sehen – zu den Schalteröffnungszeiten sowie am Samstag und Sonntag von 8 bis 14 Uhr.

Anzeige

Neben einem Sonderstempel der Deutschen Post erscheinen ein Sonderstempel sowie Briefmarken der sächsischen Privatpost „Post Modern“. Die Sonderstempel zeigen den Handelshof, den heutigen Sitz der Sparkasse. Außerdem wird eine Sonderkarte aufgelegt.

In der Ausstellung sind unter anderem Exponate zu folgenden Themen zu sehen: Antarktisforschung der DDR, Postbeförderung auf Segelschiffen und Dampfern im 19. Jahrhundert, Postverbindungen und Postverträge, Niemals vergessen – Post aus den faschistischen KZ-Lagern 1933-1945, Privatpostanstalten Zittau, Poststempel und Bahnpost aus dem böhmischen Schluckenauer Zipfel sowie Sächsische Stempel und Postbelege in der Amtshauptmannschaft Zittau.

Information: Dieter Pflugbeil, Tel. 03583 / 793467, E-Mail: pflugbeil_zittau@hotmail.com. Kontakt: Philatelistenverein Spreequelle Neugersdorf, Bernhard Krause,  Böhmische Str. 4,  02730 Ebersbach, Tel. 03586 / 362637, E-Mail: bdph.spreequelle-neugersdorf@online.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Südeuropa 2017 (EK 3)

ISBN: 978-3-95402-203-8
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Anzeige
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.