Tipp zum Wochenende: Wiehnachtsmarkt in Schneverdingen

Tipp zum Wochenende: Wiehnachtsmarkt in Schneverdingen

Die evangelische Peter- und Paul-Kirche in Schneverdingen, umrahmt von Weihnachtsmarkt-Ständen, ist auf dem Sonderstempel zu sehen, der zum 3. Dezember in Schneverdingen erhältlich ist. Der Briefmarken- und Münzensammlerverein Schneverdingen ist mit einem Stand vom 2. bis 4. Dezember auf dem 35. Weihnachtsmarkt des Heideortes vertreten. Am 3. und 4. Dezember ist das „Erlebnis: Briefmarken“-Team an einer Sonderpostfiliale anzutreffen. Dort wird von 13 bis 19 Uhr der Sonderstempel abgeschlagen. Mit dem Stempel grüßen die Philatelisten aus dem Ort im niedersächsischen Heidekreis auf Niederdeutsch vom „Snevern Wiehnachtsmarkt“. Die Kirche im Zentrum der Stadt ist mehr als 250 Jahre alt. Der Glockenturm, der schon von weitem zu sehen ist, war den Schneverdingern offenbar sehr wichtig: Nachdem er 1907 zerstört worden war, wurde er bereits ein Jahr später wieder aufgebaut. Die Kirchengemeinde Peter und Paul selbst ist schon sehr viel älter: Sie wurde 1231 erstmals urkundlich erwähnt.

Kontakt: Wolfgang Schmidt, Billungstraße 21, 29640 Schneverdingen.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Briefmarken-Highlights

Dieses Buch zeigt ca. 100 bekannte,
seltene und wertvolle Glanzstücke der Philatelie
Preis: 9,95 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.
Katalog bestellen

Anzeige
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.