Tipp zum Wochenende: Lokolino 2017 – Familienmesse mit Kinderpost

Tipp zum Wochenende: Lokolino 2017 – Familienmesse mit Kinderpost

Auf der Lokolino 2017 in Göttingen lernen die jungen Besucher den Postbetrieb früherer Jahre kennen.

Die Kinderpost kommt nach Göttingen. Am 4. und 5. Februar 2017 können in der Lokhalle Kinder, Jugendliche und Junggebliebene praktisch ausprobieren, wie der Postbetrieb in den Jahren vor der Automatisierung funktioniert hat. Damals wurde noch von Hand gestempelt, von Hand sortiert und von Hand verworfen.

„Erlebnis: Briefmarken”-Team vor Ort

Anzeige

Die Deutsche Post bringt die Kinderpost zur Familienmesse Lokolino mit nach Göttingen. Eine Mannschaft des BRIEFMARKEN SPIEGEL weiht die jungen Besucher in die Geheimnisse des Postbetriebes ein.  Wer will, kann sich den Handwerbestempel sichern, den das „Erlebnis: Briefmarken“-Team im Gepäck hat. Messebesucher können auf der Lokolino auch eine Karte an Freunde oder Verwandte aufgeben: Der BMS legt eine seine beliebten und viel gesammelten Grußkarten auf, die gratis erhältlich ist. Ausserdem wartet eine Stöberecke mit Marken auf neugierige kleine Sammler und solche, die es werden wollen.

Lokolino in der Göttinger Lokhalle

Stempel der Lokolino Göttingen 2017

Sonderstempel zur Lokolino 2017.

Der Eintritt zur Lokolino kostet sechs Euro für Erwachsene und ermäßigt vier Euro, eine Familienkarte zwölf Euro. Die Lokhalle öffnet an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr. Sie befindet sich unmittelbar neben dem Göttinger Bahnhof. Vom Westausgang erreichen Sie sie nach wenigen Schritten zu Fuß. 1917 errichtet, beherbergte sie bis 1976 ein Ausbesserungswerk für Lokomotiven der Deutschen Bundesbahn. Seit den 90er-Jahren gehört sie zu den der wichtigsten Veranstaltungsorten der traditionsreichen Universitätsstadt.

 


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Deutschland Spezial 2016 – Band 1

46. Auflage, 1184 Seiten, Hardcover
Preis: 86,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.