Tipp zum Wochenende: Sammlerbörse Osnabrück

Tipp zum Wochenende: Sammlerbörse Osnabrück

Am 9. April lädt der Verein für Philatelie und Numismatik in Osnabrück zur Sammlerbörse in die Hochschule Osnabrück ein. Erwartet werden Händler aus ganz Deutschland. An den zahlreichen Ständen ist von 9 bis 15 Uhr ein „überdurchschnittliches Angebot“ an Briefmarken, Münzen und Ansichtskarten zu haben, teilt der Verein für Philatelie und Numismatik mit. Auch Heimatsammler sollen voll auf ihre Kosten kommen.

Altes Zollhaus als Motiv

Anzeige

Aus Anlass der Börse legt der Verein für Philatelie und Numismatik ein Belegprogramm mit zwei Schmuckumschlägen auf. Motiv des Zudrucks und des Sonderstempels ist das Akzisehaus, das 1817 ursprünglich als Zollstelle errichtet worden war. 1894 entstand in dem klassizistischen Gebäude die erste Zweigstelle der damaligen Reichspost. Das Akzisehaus ist das letzte erhaltene Zollhaus in Osnabrück. Erst 1972 zog die Post aus dem historischen Gebäude aus; seitdem wird der auffällige Bau vom angrenzenden Museum genutzt.

Für Sammler gibt es auf der Börse einen eigenen, ruhigen  Bereich, um den Tausch zu ermöglichen, ohne dass ein Tisch gemietet werden muss. Besonders die jungen Briefmarkenfreunde sind herzlich willkommen und können sich bei freiem Eintritt über das Hobby des Briefmarken Sammelns informieren und bei den zur Verfügung gestellten Marken auf Schatzsuche gehen.

Die Deutsche Post ist mit ihrem „Erlebnis: Briefmarken“-Team vor Ort und führt den Sonderstempel „200 Jahre Akzisehaus“ mit. Abgeschlagen wird der Stempel auf Umschlägen und Karten, die Details des ehemaligen Zollhauses zeigen.

Kontakt: Robert Hümmling, Bohnenkampstraße 11, 49082 Osnabrück, Telefon: 0541 200 4575. E-Mail: phila-letter@osnanet.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2016/2017 (EK 6)

101. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Anzeige
Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.