MesseMagazin Essen 2017

MesseMagazin Essen 2017

Die Internationale Briefmarken-Börse in Essen findet vom 11. bis zum 13. Mai 2017 bereits zum 27. Mal statt. Und wieder einmal wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher. Eines der zentralen Themen ist das 50-jährige Jubliäum der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Zu diesem Anlass werden auf der Messe neue Briefmarken, Stempel und Ganzsachen präsentiert. Interessante Vorträge, wie der von Ex-DDR-Häftling Alfred Drefke und das Café Frauen auf Zack(e) als Treffpunkt runden das Programm an.

Highlights der Messe

Der Besuch der Messe in Essen lohnt sich für Briefmarkensammler erneut: Denn 35 ausländische Postverwaltungen oder deren Agenturen stellen in der Messehalle aus. Erstmals ist auch die Kanalinsel Guernsey dabei. Nach teils längerer Unterbrechung sind Gibraltar und Rumänien ebenso wieder vor Ort wie die Neulinge des Jahres 2016 Monaco, Kirgisien und San Marino. Frankreich ist zum ersten Mal auch durch die französische Firma Yvert et Tellier [Anzeige] repräsentiert. Für eine Angebotsvielfalt klassischer und moderner Briefmarken, weltweiter Postgeschichte und Zubehör wie Kataloge, Alben und technische Hilfsmittel stehen über 80 Fachhändler, Auktionshäuser, Zubehörhersteller und Verlage, von denen zahlreiche Firmen aus dem europäischen und nichteuropäischen Ausland kommen.

Neuheiten von der Post – 50 Jahre Stiftung Deutsche Sporthilfe

Anzeige

Am Großstand der Deutschen Post geht es mit speziellen Produkten und exklusiven Stempeln um die „27. Internationale Briefmarken-Messe 11. – 13. Mai“ (Sonderstempel) sowie den Messestempel zur „Präsentation der Europamarke“, die ebenfalls auf der IBM vorgestellt wird. Der Stempel zum 50-jährigen Jubiläum der Stiftung Deutsche Sporthilfe sowie die zugehörige Messeganzsache sind für viele Sammler weitere Gründe zur Vorfreude. Am Eröffnungstag um 11 Uhr werden dem Publikum im Foyer des Messehauses Süd der Messe Essen die diesjährigen Ausgaben „Für den Sport“ und „Europa“, die am selben Tag erscheinen, in einer öffentlichen Zeremonie vorgestellt. Wer Erstausgaben der Deutschen Post mit Autogrammen von Prominenten aufwerten möchte, ist bei der 27. Auflage der ältesten Briefmarken-Messe der Welt genau richtig. Die deutsche Ruderlegende Kathrin Boron-Kölm steht bereit, um Belege und Autogrammkarten zu signieren: Mit vier olympischen Goldmedaillen und acht Weltmeistertiteln ist sie die erfolgreichste Ruderin aller Zeiten. Außerdem errang sie sechs Gesamt-Weltcupsiege. Seit 2015 arbeitet sie selbst in der Förderabteilung der Stiftung Deutsche Sporthilfe und kümmert sich um die Duale Karriere der deutschen Spitzensportler.

Europameisterschaft in Essen

Bereits zum achten Mal finden wird der Titel des Europameisters in der Thematischen Philatelie in Essen vergeben. 46 Sammler aus zwölf Ländern kämpfen in neun Klassen um die vorderen Platzierungen. Im Zentrum Philatelie stehen Prüfer und weitere Experten für Gespräche mit wissbegierigen Besuchern bereit. Weit über 30 Arbeits- und Forschungsgemeinschaften stellen sich und ihr Gebiet an eigenen Ständen vor. Im Foyer wird am Nachmittag des 11. Mai um 14 Uhr die an diesem Tag erscheinende Gemeinschaftsausgabe der Postverwaltung der Vereinten Nationen und von Rumänien zum Thema „Gefährdete Arten“ vorgestellt. An der Zeremonie nehmen Vertreter der beiden Postverwaltungen sowie der UN New York und des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES teil.

Kostenloses Exemplar des MesseMagazin Essen

Messe Magazin Essen

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im gerade erschienenen MesseMagazin Essen. Sie können ein kostenloses Print-Exemplar per E-Mail anfordern oder lesen Sie das ePaper des „MesseMagazin Essen 2017 jetzt direkt online.

© Beitrags-, Titelbild: www.pixabay.com 


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2017 – Band 2

47. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 88,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Stefan Liebig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.