Tipp zum Wochenende: Eisenbahntage Schwarzenberg

Tipp zum Wochenende: Eisenbahntage Schwarzenberg

Am 25. Mai beginnen die Eisenbahntage Schwarzenberg im Erzgebirge. Bis zum 28. Mai werden unter anderem Fahrten in den Führerständen der unterschiedlichen Loks und mit dem Schienentrabi geboten. Der Rittersgrüner Verein Partnerschaftskomitee gibt zu den Eisenbahntagen einen Sonderbrief mit Eisenbahnmotiv heraus.  Weiterhin gibt es einen traditionellen Zwei Länder Brief, der die seit 1899 bestehende Eisenbahnverbindung von Schwarzenberg über Johanngeorgenstadt nach Karlovy Vary, dem ehemaligen Karlsbad, würdigt.

Sonderstempel Eisenbahntage Schwarzenberg

Sonderstempel Eisenbahntage Schwarzenberg

Sonderbahnpostbeförderung

Die Eisenbahnstrecke in das böhmische Becken durch das Tal der Rolava (Rohlau) führt in einer Höhe von fast 1000 Meter ü.NN. über den Erzgebirgskamm hinweg. Eine Sonderbahnpostbeförderung wird die Briefe nach Karlovy Vary zum Depot 70, dem ehemaligen Bahnpostamt der Ceska Posta, bringen. Das Depot 70 befindet sich unmittelbar am sogenannten Oberen Bahnhof in Karlsbad. Der Bahnhof war 1945 kurz vor Kriegsende durch anglo-amerikanische Bomber total zerstört worden und wurde später durch schmucklose Zweckbauten wieder aufgebaut. Vom Depot 70 aus, wo bis zum heutigen Tag Kleintranporter die gesamte Paketzustellung für das Karlsbader Stadtgebiet erledigen, werden die Postsendungen entsprechend der Adresse über die Europaleitlinie nach Deutschland und in weitere Länder zugestellt.

Umfangreiches Belegprogramm

Der Zwei-Länder-Brief zeigt dabei malerische Motive entlang der grenzüberschreitenden Strecke. Die tschechische Frankatur ist mit Eisenbahnmotivmarken versehen. Dieser Brief ist für 7 Euro, auch zuadressiert ohne Aufpreis erhältlich. Das Ausgabeprogramm rundet ein Sondergedenkblatt für 4,50 Euro ab. Der Erlös des Verkaufes ist gleichzeitig eine Spendenaktion für die Hauptuntersuchung der Dampflok des Museumsvereins Sächsischer Eisenbahnfreunde mit der Ordnungsnummer der Deutschen Reichsbahn 50 3616-5. Der der einfache Sonderbrief ist für 2,50 Euro erhältlich. Der Drei Länder Brief, der zusätzlich ins Progarmm auifgenommen wurde – Sachsen,Thüringen, Böhmen – ist zum Preis von 10 Euro erhältlich.

Die Deutsche Post gibt zu den Eisenbahntagen einen Sonderstempel mit Lokomotive heraus. Ein Sonderpostamt der Deutschen Post ist am 27. Mai von 10 Uhr bis 18 Uhr vor Ort im Eisenbahnmuseum geöffnet. Am Stand der Post wird der Stempel auf allen aufgelieferten Karten und Briefbelegen abschlagen.

Bestellung und Versand aller Belege auch nach den Eisenbahntagen über: Partnerschaftkomitee e.V., Arnoldshammer 3, 08359 Breitenbrunn oder auch per E-Mail: arnoldshammer@t-online.de. Informationen bei Hans-Jürgen Knabe, Telefon: 0377577360.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Südamerika-Katalog 2016/2017 (ÜK 3/1) – Band 1 (A-J)

40. Auflage, 1000 Seiten, kartoniert
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.