Akteneinsicht

Akteneinsicht

Nach Druckunterlagenschluss des BMS 8/17 stellte die Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte auf ihre Internet-Seite eine Meldung zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft Bonn, nach Erstattung einer Anzeige gegen Verantwortliche der Stiftung kein Ermittlungsverfahren einzuleiten. In der Meldung zitiert die Stiftung aus den Akten der Staatsanwaltschaft. Einsicht in die Akten können nur Betroffene nehmen, nicht aber Dritte. Daher empfehlen wir, ergänzend zur Meldung im BRIEFMARKEN SPIEGEL die Internet-Meldung der Stiftung zu lesen.

Beitragsbild: wikimedia.org / Mr N


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Briefmarken-Highlights

Dieses Buch zeigt ca. 100 bekannte,
seltene und wertvolle Glanzstücke der Philatelie
Preis: 9,95 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.
Katalog bestellen

Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.