Tipp zum Wochendende: Eindejaarsbeurs in Barneveld

Tipp zum Wochendende: Eindejaarsbeurs in Barneveld

Philatelistischer Jahresabschluss: Die Veluwehal im niederländischen Barneveld ist am 28. und 29. Dezember wieder Schauplatz der der größten jährlichen Briefmarken- und Münzbörse der Beneluxländer mit 160 Ausstellern. Die Niederländische und die Deutsche Post sind jeweils mit einem Stand und eigenem Sonderstempel in der Halle vertreten.

Admiral im Sonderstempel

Sonderstempel Barneveld mit Admiral DeRuyter

Sonderstempel Barneveld mit Admiral DeRuyter

Der deutsche Stempel zeigt Michiel de Ruyter, der es aus einfachen Verhältnissen bis zum Admiral brachte. Für den philatelistischen Nachwuchs ist eine eigene Halle reserviert: Die Jugendveranstaltung firmiert unter dem Namen „Stamptales“ diesmal unter dem Motto Dinosaurier. An beiden Tagen findet um 14:30 Uhr eine Gratis-Auktion für die Jugendlichen statt; Workshops und philatelistische Spiele ergänzen das Angebot. Die Veluwehal ist für Bahn und Auto verkehrsgünstig gelegen, Besucher parken während der Börse im Zentrum kostenfrei.

Geöffnet ist die Messe am 28. Dezember von 10 bis 17 Uhr und am 29. von 10 bis 16 Uhr. Die Kassen erwarten die Besucher bereits ab 9 Uhr, Jugendliche bis 17 Jahre zahlen nichts. Infos: www.eindejaarsbeurs.nl.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten TreffpunkteVorträgeJugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Sowjetunion-Spezial 2017
3. Auflage, 1050 Seiten, Hardcover
Preis: 149,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.