Zustellung nach 75 Jahren erfolgt

Es ist schon ein ganz besonderer Beleg, der da am 7. Juni 2012 beim Gelnhäuser Großtauschtag präsentiert wird. Denn der Brief war an einen Toten gerichtet, ging auf der Retour verloren, um 75 Jahre später an einen Nachkommen zugestellt zu werden. Das klingt unglaublich? Ist es auch, aber wahr.

Als das Amtsgericht Gelnhausen den Siegellackfabrikanten Oskar von Kutzleben in einer Liegenschaftsangelegenheit anschrieb, war den Sachbearbeitern offenbar nicht bekannt, dass der Herr Fabrikant bereits seit 30 Jahren verstorben war. Statt das Schreiben der Witwe auszuhändigen, ging die Nachricht mit dem Vermerk „Empfänger verstorben“ zurĂĽck an den Absender und ihre Spur ging in den bald folgenden Kriegsjahren verloren. Am Sonntag, dem 29. Januar 2012 geschah es nun, dass der GroĂźneffe des Adressaten, der Philatelist Bodo von Kutzleben, nichts ahnend einen GroĂźtauschtag in Langenselbold besuchte und dort von einem Sammlerkollegen mit folgenden Worten begrĂĽĂźt wurde: „Hallo Herr von Kutzleben, ich habe einen Brief fĂĽr Sie“. Und tatsächlich: Der verschollene Brief war nach 75 Jahren durch glĂĽckliche FĂĽgung in die Hand eines Philatelisten gelangt, dem schlieĂźlich die Ehre zukam, ihn einem Nachkommen der Familie zu ĂĽberstellen – ungeöffnet, wohlgemerkt.

Wenn Sie den Beleg aus dieser bezaubernden Geschichte einmal betrachten wollen, haben Sie im Rahmen des Großtauschtages am 7. Juni die Gelegenheit. Er wird dort in einer Mini-Ausstellung präsentiert. Und natürlich haben Besucher die Möglichkeit, von 8 bis 15 Uhr nach Herzenslust in Briefmarken, Münzen und Ansichtskarten zu stöbern.

Veranstaltungsort ist die Kinzighalle, Leibziger Str. 14 in 63571 Gelnhausen-Roth. Nähere Auskünfte gibt Ihnen gern der Vorsitzende der Gelnhäuser Briefmarkenfreunde, Herr Uwe Doberanz, Tel.: 06051 / 15420.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2022 – Band 1

ISBN: 978-3-95402-402-5
Preis: 94,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.