Mit teuren Marken kein Hartz IV

Ein Langzeitarbeitsloser muss erst eine vorhandene wertvolle Sammlung verkaufen, ehe er Arbeitslosengeld II – das sogenannte Hartz IV – als Zuschuss empfangen kann. Dies gilt auch dann, wenn der Verkaufserlös unter den Einstandskosten bleibt. Das urteilte das Bundessozialgericht. Über den konkret verhandelten Fall lesen Sie mehr im Juli-BMS auf Seite 10, Rubrik „Deutschland-Spiegel“.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Briefmarken-Highlights

Dieses Buch zeigt ca. 100 bekannte,
seltene und wertvolle Glanzstücke der Philatelie
Preis: 9,95 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.
Katalog bestellen

Verfasst von: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.