Neues Briefporto dokumentiert

Plusbrief mit 58-Cent-Eindruck in Form einer Automatenmarke.Mit der Portoerh√∂hung zum 1. Januar und der Einf√ľhrung der bundesweit in den Medien viel beachteten 3-Cent-Briefmarke haben sich Sammler nat√ľrlich so ihre Gedanken gemacht, wie man die neuen Gegebenheiten sch√∂n dokumentieren kann. So erreichten uns zum Letzttag des alten Standardbrief-Portos (55 Cent) mehrere sch√∂ne Einsendungen von Leserinnen und Lesern ‚Äď im kommenden Februar-Heft (ab 25. Januar am Kiosk) werden wir kurz darauf eingehen. Einen sehr sch√∂nen Beleg schickte uns auch BMS-Leser Wilfried Damerow aus Osnabr√ľck. Gestern langte bei ihm eine privat veranlasste Ganzsache ein, die als Wertstempel bereits das Motiv einer 58-Cent-ATM tr√§gt. Der Stempel vom 1. Januar 2013 dokumentiert den Erstverwendungstag des neuen Briefportos ideal. Im Bildzudruck ist unter anderem die neue 3-Cent-Marke zu sehen ‚Äď im ersten Moment k√∂nnte man denken, dass die Marke im Original auf dem Umschlag enthalten ist. Dieser Schein tr√ľgt jedoch ‚Äď es handelt sich nur um eine Abbildung des bei Sammlern bereits hei√ü diskutierten Wertzeichens. Wir danken Herrn Damerow und allen anderen Leserinnen und Lesern, die uns zum Jahreswechsel entsprechende Belege vorlegten, herzlich f√ľr die Einsendungen!

? Artikel zum Thema Portoerhöhung


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Motivkatalog Automobile - Ganze Welt 2015

1. Auflage, 352 Seiten, kartoniert
Preis: 64,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Torsten Berndt

There is 1 comment for this article
  1. Agnes at 21:27

    Das wird sicherlich nicht die letzte Erhöhung gewesen sein. Da werden die Sammler noch alle auf ihre Kosten kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.