Flaschenpost aus Helgoland

Flaschenpost Helgoland.

Vermutlich ein Unikat: Flaschenpost aus Helgoland (Abbildung: Schwanke).

1904 wurden von einem Laboratorium in England Untersuchungen √ľber Meeresstr√∂mungen in der Nordsee betrieben. Dazu setzte man Flaschenposten vor Helgoland aus. Eine in einer solchen Flaschenpost enthaltene Karte, die am 19. Juli 1904 an der Westk√ľste Sylts (bei Rantum) gefunden und dann ohne Frankatur an das Laboratorium geschickt wurde, kommt Anfang Februar in Hamburg zur Versteigerung. Der Sch√§tzpreis f√ľr dieses vermutliche Unikat liegt bei 2500 Euro. √úber diese und weitere Besonderheiten auf dem philatelistischen Auktionsmarkt schreibt Peter Fischer im Februar-BMS. Das Heft ist ab √ľbermorgen √ľberall erh√§ltlich.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
S√ľdeuropa 2019 (EK 3)

ISBN: 978-3-95402-293-9
Preis: 74,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.