Flexible Frankaturen beim Citykurier

Aufgrund von „allgemeinen Kostensteigerungen“ musste der Privatpostdienstleister „Citykurier“ aus Gera Anfang des Jahres seine Briefporti erhöhen. Aus der Not hat man eine Tugend gemacht – und bei der Gelegenheit ein cleveres Wertstufen-System entwickelt. Mit nur zwei Wertstufen lässt sich nun jedes Citykurier-Porto darstellen. Außerdem gibt es eine einjährige Übergangsfrist für bisherige Marken des Unternehmens, sodass kein Ergänzungswert nötig ist. Mehr dazu lesen Sie auf der Privatpost-Seite im aktuellen BMS-Heft (jetzt am Kiosk und am Bahnhofsbuchhandel erhältlich).

? Artikel zum Thema Portoerhöhung


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Raritäten – Marken, die Sie kennen sollten!

ISBN: 978-3-95402-260-1
Preis: 29,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.