Die Post und die Privatisierung

Briefkasten und Postfiliale.Als die ‚ÄěDeutsche Bundespost‚Äú, bis dahin ein Sonderverm√∂gen des Bundes, 1995 ihre Rechtsform √§nderte und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde, hatte das weitreichende Folgen. Dies sp√ľrten und sp√ľren auch die Philatelisten. Die Post muss sich dem Wettbewerb stellen und f√ľr ihre Aktion√§re eine Dividende erwirtschaften. Sofort ins Auge fallende Ver√§nderungen bestehen in der Ausd√ľnnung und Umstrukturierung des Vertriebsnetzes, zeigen sich aber auch in der schrumpfenden Zahl der Briefk√§sten. Nebenbei bemerkt: Wussten Sie, dass die Post in eigener Regie nur noch eine einzige Filiale betreibt? √úber diese und weitere Folgen der Privatisierung schreibt unser Deutschland-Experte Dr. Hartmut Paetzold in seinem Leitartikel der Rubrik ‚ÄěSammelgebiet Deutschland‚Äú im Juni-BMS. Das Heft wurde bereits an die Abonnenten ausgeliefert; Kiosk-K√§ufer erhalten es ab Freitag im Bahnhofsbuchhandel.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Liechtenstein-Spezial 2019/2020

ISBN: 978-3-95402-283-0
Preis: 46,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.


Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.