Briefmarke der Woche: Weltkulturerbe in China

Hani-Reisterassen auf Briefmarke aus Hong KongInsgesamt sind es derzeit 47 St√§tten, welche die UNESCO in China als Weltkulturerbe anerkannt hat. Nur Italien hat mit 50 Weltkulturst√§tten noch etwas mehr dieser Touristenmagnete aufzuweisen. Die Post von Hong Kong zeigt die ber√ľhmten Hani-Reisterrassen auf einer neuen Ausgabe ab dem 18. Juni.

Im Jahr 2013 entschloss sich das Welterbekomitee der UNESCO die Honghe-Hani-Reisterrassen in der s√ľdchinesischen Provinz Yunnan in das Weltkulturerbe aufzunehmen. In der Provinz Yunnan sind die Reisterrassen bereits seit dem Jahr 2003 als Schutzzonen im Nationalpark der ‚ÄěDrei parallel verlaufenden Fl√ľsse‚Äú auf der Welterbeliste aufgef√ľhrt.

Die Honghe-Hani-Reisterrassen werden seit √ľber 1300 Jahren von den dort ans√§ssigen Bauern bewirtschaftet und verteilen sich am s√ľdlichen Ufer des Hong He. Was an Bildern und Impressionen auch zu uns dringt stammt meist von den Reisterrassen in Yuanyang, die mit einer Fl√§che von etwa 12.600 Hektar den gr√∂√üten Teil des Welterbes ausmachen.

Entstanden ist die Reisterrassenkultur vor etwa 2000 Jahren, als die Vorfahren der Hani nach Honghe in Yunnan umsiedelten und dort die erste Reisterrasse auf einem Berghang anlegten. Nach und nach wurden Wasserkanäle in den Boden eingearbeitet, was als Bewässerungssystem angelegt war, gespeist von den hohen Niederschlägen der Hochgebirge.
Neben dem Getreide Reis hielten die Bauern von Beginn auch schon Fische in den k√ľnstlich bew√§sserten Fl√§chen. Diese dienten nicht nur zur Bek√§mpfung l√§stiger Stechm√ľcken, bzw. deren im Wasser lebenden Larven, sondern brachten gleichzeitig auch eine nat√ľrliche D√ľngung in das System ein und sind eine willkommene Erg√§nzung des Speiseplans.

Diese Form der Landwirtschaft erfährt momentan in einer hochtechnischen Form eine Art Renaissance und wird als kleinräumige, völlig vom Erdreich losgelöste Aquaponik bezeichnet. Es handelt sich dabei um einen geschlossenen Wasser- und Nährstoffkreislauf, welcher in automatisierten Abläufen bewirtschaftet wird und Aquakultur (Fische) mit Hydrokultur (Pflanzen) verbindet.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Vögel Europa 2017

ISBN: 978-3-95402-217-5
Preis: 69,80 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Boris M. Hillmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.