Tipp zum Wochenende: Bilaterale Oldenburg

Tipp zum Wochenende: Bilaterale Oldenburg

Am 28. Juli um 11 Uhr √∂ffnet im nieders√§chsischen Oldenburg ein philatelistisches Gro√üereignis besonderer G√ľte seine Pforten. In der Bibliothek der Universit√§t Oldenburg bietet die bilaterale deutsch-d√§nische Briefmarkenausstellung insgesamt 650 Rahmen mit rund 100 Exponaten¬† von Sammlern aus beiden L√§ndern. Ge√∂ffnet ist die Bilaterale am 28. und 29. Juli bis 18 Uhr, am 30. Juli von 10 bis 16 Uhr.

Reizvolle Rang-I-Ausstellung

Belege vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart und Themen wie die Wikinger oder Hans-Christian Andersen im Jahrhundert der M√§rchenerz√§hler sind nur einige der reizvollen Schauen, welche die Besucher erwarten. Auch die neue Klasse der Open Philately ist mit drei d√§nischen Exponaten vertreten. Vielf√§ltig ist auch die Champions Class best√ľckt ‚Äď unter diesen Exponaten wird der Grand Prix Oldenburg 2017 vergeben. Veranstalter ist der Bund Deutscher Philatelisten zusammen mit Danmarks Filatelist Forbund und der Universit√§tsbibliothek.

Drei Sonderstempel

Sonderstempel Universität Oldenburg

Sonderstempel Universität Oldenburg

F√ľr Philatelisten d√ľrften die drei Sonderstempel von Interesse sein: Der erste erinnert an die Einf√ľhrung der Personalunion zwischen der Grafschaft Oldenburg und dem K√∂nigreich D√§nemark vor 350 Jahren. Der oldenburgische Graf Anton G√ľnther hatte keine ehelichen Nachkommen und bestimmte zu Lehnserben der Grafschaft Oldenburg den aus dem Hause Oldenburg stammenden K√∂nig von D√§nemark und die Herz√∂ge von Schleswig-Holstein-Gottorf. Das Haus Oldenburg war √ľber die Nebenlinie aus der Grafschaft Delmenhorst mit Anton G√ľnther verbunden.

Oldenburger und Dänen

Sonderstempel Städtepartnerschaft Oldenburg Taastrup

Sonderstempel Städtepartnerschaft Oldenburg Taastrup

1667 erbte deshalb der n√§chste m√§nnliche Verwandte, der K√∂nig von D√§nemark Friedrich III., die Grafschaft. Als Statthalter f√ľr Oldenburg und Delmenhorst setzte der d√§nische K√∂nig, gem√§√ü Anton G√ľnthers Wunsch, Anton von Aldenburg ein, den illegitimen Sohn des letzten Grafen von Oldenburg. Die Personalunion mit D√§nemark bestand bis 1773. Ein weiterer Sonderstempel mit dem Datum 30.07.2017 w√ľrdigt den Ausstellungsort, die Carl-von-Ossietzky-Universit√§t Oldenburg. Der dritte Sonderstempel tr√§gt die Wappen der beiden Partnerst√§dte Oldenburg und H√łje/Taastrup in D√§nemark. Das „Erlebnis: Briefmarken“-Team Hannover ist ab Freitag, 28. Juli 15 Uhr, vor Ort und f√ľhrt die Stempel mit.

Kontakt: Bernd Lehmann, Otto-Dix-Straße 15, 26133 Oldenburg, Telefon: 0441 / 42384, E-Mail: brfm-ol@web.de

Weitere aktuelle und zuk√ľnftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vortr√§ge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Hauskatzen ‚Äď Ganze Welt 2018

ISBN: 978-3-95402-261-8
Preis: 69,80 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.