Tipp zum Wochenende: Raiffeisen auf dem Philatag in Neuwied

Tipp zum Wochenende: Raiffeisen auf dem Philatag in Neuwied

Die Briefmarkenfreunde Neuwied laden am 4. März 2018  in die örtliche Volkshochschule zum Philatag ein. Das vereinseigene Belegprogramm und der passende Sonderstempel würdigen den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der im heutigen Neuwied am 30. März 1818 geboren wurde. Der visionäre Sozialreformer gilt als Wegbereiter und Mitbegründer der genossenschaftlichen Bewegung – einer Idee, die bis heute wirkt.

Kreditgemeinschaft auf Treu und Glauben

Als preußischer Kommunalbeamter und späterer Bürgermeister wurde Raiffeisen mit den Nöten und Sorgen der schlecht gebildeten Landbevölkerung aufmerksam. Er dachte pragmatisch: Intensiv widmete er sich dem Wegebau und der Verbesserung des Schulwesens. 1865 veröffentlichte er das Buch „Die Dahrlehnskassen-Vereine als Mittel zur Abhilfe der Noth der ländlichen Bevölkerung sowie auch der städtischen Handwerker und Arbeiter“, das die Idee einer Gemeinschaft auf Treu und Glauben skizziert. In der Folge wurden viele Kreditvereine gegründet und die Genossenschaftsidee verbreitete sich.

Sonderstempel und Belege

Der Sonderstempel ist im Sonderpostamt beim „Erlebnis: Briefmarken“-Team erhältlich; die Vereinsganzsachen beim Stand des Vereins. Neben Philatelietag und Großtauschtag mit überregionalen Händlern wird eine Briefmarkenausstellung der „Offenen Klasse“ präsentiert. Eine große Bandbreite verschiedener Sammelgebiete erwartet die Besucher. Der Großtauschtag in der VHS Neuwied, Heddesheimer Straße, beginnt um 9 Uhr.

Informationen und Kontakt: Jürgen Glahé, Hinter dem Backhaus 1, 56218 Mülheim-Kärlich.Tel. 02630 / 1339. E-Mail: mk.glahe@t-online.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.