Tipp zum Wochenende: Geflügelte Pioniere – Ausstellung zur Brieftaubenfotografie

Tipp zum Wochenende: Geflügelte Pioniere – Ausstellung zur Brieftaubenfotografie

Im Berliner Technikmuseum ist seit dem 14. März 2018 eine bemerkenswerte Ausstellung zu sehen. Erzählt wird die bislang kaum bekannte Geschichte der Brieftauben-Fotografie anhand von Fotos und Archivmaterial.

Apotheker läßt Tauben fliegen

Dr. Julius Neubronner, ein Apotheker und Erfinder aus der Nähe von Frankfurt a.M., hatte zu Beginn des 20. Jahrhunderts zunächst die Idee, mit Brieftauben seine Rezepte und kleine Mengen Arznei mittels „Giftadler“ schnell transportieren zu lassen. Als durch Nebel eine seiner Tauben vom Kurs abkam und erst nach vier Wochen zurückkehrte, fragte er sich, wo das Tier in der Zwischenzeit wohl gewesen sei. Um das herauszufinden, beauftragte er eine Frankfurter Werkstatt mit der Herstellung einer kleinen Kamera. Nur 75 Gramm schwer durfte sie sein. Bei einer Brennweite von fünf Zentimetern trug sie zwei Objektive.

Militär zeigte Interesse

Mittels elastischer Streifen aus Leder und Gummi wurde die Kamera an der Taube befestigt. Durch einen Zeitauslöser konnte vorher bestimmt werden, was wann fotografiert werden sollte. So wurde Neubronn zum Pionier der Luftbildfotografie. Wissenschaft und Presse, aber vor allem die kriegsrelevante Aufklärungsfotografie entwickelten sich zu Anwendungsbereichen der Brieftauben-Fotografie. Das Militär stellte sogar Tauben aus der Miltiärbrieftauben-Station Spandau zur Verfügung. Doch Neubronners patentierte Erfindung konnte sich gegenüber den weiterentwickelten Flugzeugen nicht dauerhaft behaupten.

Die Ausstellung im Berliner Technikmuseum ist bis zum 24. Juni 2018 im zweiten Obergeschoß des Beamtenhauses in der Galerie Fototechnik zu sehen. Öffnungszeiten: werktags außer montags von 9 bis 17:30 Uhr, an Wochenenden und feiertags 10 bis 18 Uhr.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© SDTB, Historisches Archiv


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Zeppelin- und Flugpost-Spezial 2017

ISBN: 978-3-95402-161-1
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.