Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juni 2018

Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juni 2018

Eine Hansestadt feiert ihren 800. Geburtstag. Im Fokus des BRIEFMARKEN SPIEGEL 6/2018 steht daher der Beitrag von Dieter Heinrich über Rostock. Michael Burzan widmet sich einem der größten Erfinder der Menschheit: Johannes Gutenberg starb vor 550 Jahren. Und für den Philatelie-Einsteiger liefern Zinnober Zacke und Dr. Phil Einblicke in die Katalogsuche. Außerdem stellen wir Ihnen wie immer die Neuheiten des Monats sowie die Briefmarke und den Händler des Monats vor. Wie üblich erhalten die Leser auch alles Wissenswerte über neue Stempel, Nachrichten aus der Welt der Philatelie und einen Überblick über das Sammelgebiet Deutschland und den Rest der Welt. Und natürlich finden Sie auch alle wichtigen Auktions– und Tauschbörsentermine im Heft. Wir wünschen Ihnen viele schöne philatelistische und numismatische Frühlingsstunden mit dem Juni-Heft des BRIEFMARKEN SPIEGEL.

800 Jahre Rostock

BMS 6 2018 Rostock Titelseite Briefmarke HanseRostock hat viel mit Lübeck gemein: Beide Städte entstanden aus einer slawischen Siedlung, beide liegen an einem Fluss, ein Stück von der Mündung entfernt; beide haben sich im Mittelalter die „Mündungsdörfer“ von Trave und Warnow einverleibt, beide hatten einst sieben Türme, beide sind durch Handel und Seefahrt reich geworden. Aber während Lübeck reichsfrei wurde, blieb Rostock den Mecklenburger Fürsten untertan – punktete aber mit der ersten Universität in Norddeutschland. Dieter Heinrich hat Lesens- und Sammelnswertes aus 800 Jahren Rostocker Geschichte zusammengetragen.

In der Gutenberg-Galaxis

Michael Burzan nimmt sich dem angenommenen 550. Todestag Johannes Gutenbergs an. Dem Autor erscheint es unglaublich, wie wenige stichhaltige Daten über den Erfinder des Buchdrucks bekannt sind. Schließlich gilt Gutenberg manchem als bedeutendster Mann des zweiten Jahrtausends. Schließlich revolutionierten seine Methoden die Medienwelt, machten die unbegrenzte Verbreitung des gedruckten Worts überhaupt erst möglich. Zweifellos sähe die Welt ohne seine Erfindungen ganz anders aus. Burzan belegt dies anhand vieler illustrativer Belege.

Will die Post keine Marken verkaufen?

In der aktuellen Zinnober Zacke-Folge fragt der junge Sammler seinen Mentor Dr. Phil, warum beispielsweise viele Serien der DDR so häufig Lücken aufweisen, die nur mit einem tiefen Griff in die Spardose zu füllen sind. Will die Post etwa keine Marken verkaufen? Oder stecken da ganz andere Absichten hinter?

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis

Ab morgen ist der BMS 6/2018 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt über unseren Vertrieb erhältlich. Alle Abonnenten haben die neue Ausgabe bereits nach Hause geliefert bekommen.

BMS 6 2018 Inhalt Rostock Hanse Briefmarken Spiegel

Fotonachweis Titelbild: www.pixabay.com / www.photocase.de


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Südosteuropa 2018/2019 (EK 4)

ISBN: 978-3-95402-274-8
Preis: 72,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.