Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juli 2018

Inhalt des BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juli 2018

Wem das im Moment zu viel Fu√üball im Fernsehen ist oder wer nur die L√ľcken zwischen den Spielen sinnvoll und kurzweilig √ľberbr√ľcken m√∂chte, der kann sich auf den neuen¬†BRIEFMARKEN SPIEGEL freuen. Im¬†Juli-Heft gibt es eine gute Mischung zwischen geschichtlichen und aktuellen Themen: Torsten Berndt blickt auf die 100-j√§hrige Historie der Schweizer Dienstmarken. Weitere 100 Jahre wagt sich Jan Sperhake zur√ľck und befindet sich damit am Geburtstag von Ignaz Philipp Semmelweis. Im Ansichtskarten-Spiegel stellt der Autor diesen verkannten Medizin-Pionier vor. Und auch Zinnober ist wieder auf Zack(e) und entdeckt ein neues Sammelgebiet: Dr. Phil erkl√§rt ihm, was er bei den Kontrollratsausgaben ber√ľcksichtigen sollte.

Au√üerdem dabei im Juli-Heft des BMS: Fritz Steinwasser mit einer neuen Folgen der Serien Klassische Philatelie zum Thema ‚ÄěPost√ľbergabe im ewigen Eis‚ÄĚ sowie ein ausf√ľhrlicher √úberblick √ľber die nationalen und internationalen Neuheiten des aktuellen Monats sowie die Briefmarke des Monats, bei der es um einen Meilenstein der Science-Fiction-Filmgeschichte geht. Mit den Termintipps und vielen weiteren philatelistischen Themen sind Sie schlie√ülich allumfassend auf dem neuesten Stand der Dinge.

Wir w√ľnschen Ihnen unterhaltsame Stunden abseits der Fu√üball-WM mit dem Juli-Heft des BRIEFMARKEN SPIEGEL.

Vor 100 Jahren: Erste Dienstmarken 50 der Schweiz

Briefmarken SPIEGEL 7 2018 Schweiz TitelDie Schweiz gehört zu den wenigen Ländern, die heute noch eine traditionsreiche Markengattung kennt: Die Dienstmarken. Dies verdankt die Eidgenossenschaft den internationalen Organisationen, die sich im stets neutralen, europäischen Binnenstaat niedergelassen haben. Torsten Berndt gibt Einblicke in dieses spezielle Sammelgebiet.

Vor 200 Jahren geboren: Ignaz Philipp Semmelweis

Obwohl Semmelweis einen unmittelbaren medizinischen Zusammenhang empirisch belegen konnte, fand er kein Gehör. Geschichte wiederholt sich eben leider doch. Im Ansichtskarten-Spiegel nimmt sich Jan Sperhake der Medizingeschichte an und stellt einen Pionier im Kampf gegen das Kindbettfieber vor. Mit eindrucksvollen Ansichtskarten-Belegen zeichnet der Autor das Schaffen und Lebensstationen des vor 200 Jahren geborenen Arztes nach.

Zinnober Zacke: DDR oder Berlin (West)?

Zinnober lernt mal wieder ein f√ľr ihn neues¬†Gebiet kennen: Als sich die Alliierten geeinigt¬†hatten, Deutschland gemeinsam zu verwalten,¬†erschienen 1946 bis 1948 die so genannten¬†Kontrollratsausgaben. Zinnober r√§tselt, ob er¬†die Marken sammeln oder wegtauschen soll.

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis

Ab morgen ist der BMS 7/2018 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt √ľber unseren¬†Vertrieb¬†erh√§ltlich. Alle Abonnenten haben die neue Ausgabe bereits nach Hause geliefert bekommen.

Briefmarken SPIEGEL Inhalt 7 2018 Schweiz

Fotonachweis Titelbild: www.pixabay.com


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Europäische Kolonien und Gebiete

ISBN: 978-3-95402-269-4
Preis: 89,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.