Portoerhöhung nicht genehmigt

Portoerhöhung nicht genehmigt

Die Portoerhöhung der Deutschen Post ist vorerst vom Tisch. Die Bundesnetzagentur hat das Genehmigungsverfahren auf Eis gelegt. Die seitens der Post vorgelegten Zahlen genügten der Behörde offenbar nicht. Sobald die Post aktuelle Daten vorlegt, soll das Verfahren weitergehen. Eine Portoerhöhung wäre dann frühestens im ersten Halbjahr 2019 zu erwarten, aber nicht mehr zum Jahresbeginn.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Süd- und Zentralarabien 2017 (ÜK 10.2)

41. Auflage, 700 Seiten, Hardcover
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.