Tipp zum Wochenende: Börse Osnabrück an neuem Ort

Tipp zum Wochenende: Börse Osnabrück an neuem Ort

Nach vielen Jahren ist die Börse der Osnabrücker Briefmarkenfreunde umgezogen und findet am Sonntag, 7. April, erstmals in der Gesamtschule Schinkel, Windhorststraße 79, statt.

Die Frühjahrsbörse mit Großtauschtag bietet wieder ein umfangreiches Programm mit privatem Tausch und Handel von 9 bis 15 Uhr.
Das Belegprogramm knüpft an das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ an und stellt Maria Rasch in den Mittelpunkt. Die Osnabrücker Künstlerin aus der Familie des Tapetenfabrikanten Rasch hatte von 1919 bis 1923 am Bauhaus in Weimar unter anderem bei Wassily Kandinsky studiert.

Erfolgsmodell Bauhaustapete

Sie blieb weiterhin in Verbindung mit ihrer Ausbildungsstätte und stellte Jahre später den Kontakt zwischen Bauhaus und der Tapetenfabrik ihrer Familie her, als es darum ging, Bauhaustapeten zu entwerfen und auf den Markt zu bringen. Die Kooperation war äußerst erfolgreich – die schlichten und zeitlos-modernen Bauhaustapeten wurden zum Verkaufsrenner. Als die Nationalsozialisten das Bauhaus zur Aufgabe zwangen, kaufte die Tapetenfabrik Rasch die Rechte an der Vermarktung.

Die Tapeten, Typ „Bauhaus“, werden heute noch hergestellt und sind somit das einzige Original-Bauhausprodukt, das heute noch erhältlich ist. Andere Artikel wie die berühmte Wagenfeld-Leuchte, sind Repliken. Ein „Erlebnis-Briefmarken“-Team ist mit dem Sonderstempel vor Ort.
Kontakt: Wilfried Damerow, Tel. 0541 / 443151, wilfried.damerow@t-online.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbild: Osnabrücker Briefmarkenfreunde; Beispiel aus dem Belegprogramm.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Fische – Ganze Welt 2017
1. Auflage, 900 Seiten, kartoniert
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.