Sommerferien-Grüße: App zur Selfie-Postkarte

Sommerferien-Grüße: App zur Selfie-Postkarte

Heute, am 20. Juni, starten die Berliner und Brandenburger Schulen als deutschlandweit erste in die diesjährigen Sommerferien. Egal, wohin die Urlaubspläne führen, die Daheimgebliebenen sollten nicht vergessen werden:

Was den Einen Spaß macht, ist für die Anderen eine Last: Das Schreiben von Urlaubsgrüßen. Während die Smartphonefetischisten ihren Liebsten schon das erste Foto vom Schließen der Haustür per WhatsApp schicken und dann im 5-Sekunden-Takt Statusmeldungen folgen lassen, lieben es viele immer noch, es sich im Urlaubsort mit einer Tasse Kaffee oder einem Eisbecher gemütlich zu machen, und ein paar hübsche und persönliche Karten handschriftlich an die Zuhausegebliebenen zu schicken.

Postkarte mit Selfie Foto aus dem Urlaub oder den Ferien per App an die Familie senden. Übersicht über Portoerhöhung
Die Zeit für die Suche nach einer schönen Postkarte können sich Urlauber sparen, wenn sie eigene Karten per App versenden.

Fotografieren, hochladen, kurzer Text, Adresse. Was können die Apps?

Postkarten-Apps scheinen hier der Mittelweg zu sein: Seit einiger Zeit gibt es bereits mehrere Anbieter auf dem Markt. Sie ermöglichen das Hochladen eigener Urlaubsfotos, die dann per Vorlage und mit einem eigenen,, aber natürlich gedruckten Text sowie der Empfängeradresse versehen, versandt werden. Von einem Test dieser Plattformen müssen wir hier aus Platzgründen leider absehen. Aber am Ende des Textes finden Sie hierzu Links mit weiteren Informationen zu Preisen, Benutzerfreundlichkeit und Service einiger Anbieter.
Die Meinungen zu dieser Art der Grußsendung gehen natürlich auseinander. Man kann die eigenen Ansichtskarten für persönlicher halten, weil ja immerhin aktuelle und eigene Fotos vom Urlaubsort zu sehen sind. Andererseits fehlen die handschriftlichen Grüße, da die Texte über Tastatur eingegeben werden.
Aus philatelistischer Sicht besteht zudem ein entscheidender Knackpunkt darin, dass die Karten an die deutschen Empfänger natürlich über die deutsche Firmenzentrale verschickt werden und somit nicht mit Briefmarken des Urlaubslandes geschmückt sind.
Wer das Ganze aber nicht so verbissen sieht und einfach mal eine kreative Überraschung an die Nichturlauber schicken möchte, der kann sich auf den unterschiedlichen Portalen schnell das für ihn passende Format aussuchen und mit wenigen Klicks zu guten und preiswerten Ergebnissen kommen.

Portosätze nach den letzten Portoerhöhungen

Regelmäßig berichten wir über ? Portoerhöhungen im In- und Ausland. Schauen Sie hier, ob Ihr ausgewähltes Urlaubsland auch bereits in unserer Berichterstattung auftauchte.

Die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen sind (Stand 2017 – Quelle: www.welt.de):

1. Deutschland
2. Spanien
3. USA
4. China
5. Italien
6. Mexiko
7. Großbritannien
8. Türkei

Weitere Informationen zu anderen Ländern:

Links: Praxistipps von chip.de; Testergebnisse
Fotos: www.pixabay.com


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Leserbriefe

ISBN: 978-3-95402-267-0
Preis: 29,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.