Tipp zum Wochenende: Philatelie zu den Salzburger Festspielen

Tipp zum Wochenende: Philatelie zu den Salzburger Festspielen

Am 20. Juli werden die Salzburger Festspiele eröffnet. Dann plant der Arbeiter-Briefmarkensammlerverein, Sektion Salzburg 1, in Kooperation mit der österreichischen Post ein Sonderpostamt.

Umfangreiches Belegprogramm

Am 20. Juli 2019 ist von 13 bis 17 Uhr im Schloss Mirabell (Aufgang Marmorstiege), Mirabellplatz 4, das Sonderpostamt geöffnet. Für das diesjährige Belegprogramm wurde die Oper „Idomeneo“ von Wolfgang Amadeus Mozart ausgewählt.
Es werden vier personalisierte Briefmarken angeboten, außerdem attraktive Schmuckkuverts, auf Wunsch R-Einschreiben für Inland und Ausland, mit personalisierter Marke und Sonderstempel.

Poseidon als individuelle Briefmarke zu 310 Cent.

Meeresgott als Stempel und als Marke

Die Belege und Marken zum Thema wurden von Professor Hannes Margreiter gestaltet. Der antike Stoff der Oper erzählt vom kretischen König Idomeneus, der nach seiner Heimkehr vom trojanischen Krieg gezwungen ist, seinen eigenen Sohn zu opfern und behandelt das Verhältnis zwischen Menschen und Göttern.

„Das Stempelbild zeigt nur Poseidon, der in dieser Oper eine zentrale Rolle spielt und als Bild leicht erkennbar und ansprechend wirkt“, schreibt dazu der Verein.

Informationen: Helmut Zauchner, Michael Gundringer Straße 5/10, 5110 Oberndorf bei Salzburg. 0043 (0)664 230 38 55. E-Mail: helmut.zauchner@gmx.at.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbilder: ABSV Sektion Salzburg 1, Schmuckbeleg und personalisierte Briefmarke


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Nordamerika 2018 (ÜK 1.1)

ISBN: 978-3-95402-246-5
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.