Briefmarke des Monats: Buschiger Schwanz und Federohren

Briefmarke des Monats: Buschiger Schwanz und Federohren

In den letzten Jahren haben die Volksrepublik China und die Kanalinsel Jersey ihre bilateralen Beziehungen vertieft. Gegenseitige Besuche von Geschäftsleuten und Regierungsvertretern wurden durchgeführt, Schülern wurde Gelegenheit geboten, bei Austauschen die jeweils andere Kultur und Lebensweise kennenzulernen.

2015 wurde von der Jersey Post eine fünfteilige Briefmarkenserie über Pflanzen und Tiere aufgelegt, die Parallelen zwischen Jersey und China illustriert. Jedes Motiv wurde zweisprachig, in Englisch und Chinesisch, benannt. 2015 begann die Serie mit Gartenblumen, 2016 wurde sie mit Wasservögeln fortgesetzt, 2017 wurden Schmetterlinge und 2018 wurden Zugvögel vorgestellt. Mit Wildtieren, die im Wald leben, wird die Serie am 2. September 2019 abgeschlossen. Der aktuelle Block wurde von den Künstlern Wang Huming und Martin Mörck gestaltet und von der französischen Druckerei Cartor Security Printing hergestellt. Auf zwei 52 Pence-Werten werden eine Waldohreule und ein Eichhörnchen gezeigt, beide Tiere leben sowohl auf Jersey als auch in China.


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Großbritannien-Spezial 2016/2017

ISBN: 978-3-95402-165-9
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Tagaktiv und sehr guter Kletterer

Eichhörnchen sind auf Jersey weit verbreitet und können häufig zwischen Bäumen auf der gesamten Insel beobachtet werden. Sie bauen ihre Nester, die Kobel genannt werden, meist aus Zweigen und Blättern in Kugelform um Schutz vor Greifvögeln oder Mardern zu finden. Als Standort wählen sie gern Baumhöhlen oder Astgabeln. Bisweilen gestalten sie auch verlassene Elstern- oder Habichtnester nach ihren Bedürfnissen um. Eichhörnchen sind überwiegend tagaktiv; sie sind sehr gute Kletterer und erbringen die meiste Zeit auf Bäumen. Zur Nahrungssuche verlassen sie ihre geschützten Höhen und kommen auf den Boden. Sie ernähren sich vorwiegend von Samen, Früchten, Nüssen und Pflanzenteilen. Für die kalten Wintermonate verstecken sie Nahrung in Baumvertiefungen oder unter der Erdoberfläche.

Die Waldohreule verdankt ihren Namen den auffälligen Federbüscheln auf ihrem Kopf, die sich erheben, wenn die Eule angespannt ist. Beim Fliegen legt die Waldohreule ihre Federohren an. Dank ihrer 14 Halswirbel und einer enormen Drehfähigkeit derselben können Eulen den Kopf bis zu 270 Grad drehen. Auf Jersey wurden Eulenpaare gesichtet, die sich dort ein vorübergehendes Brutgebiet einrichteten.

Zum Jagen benötigt die Waldohreule offenes Gelände mit niedrigem Pflanzenwuchs. Wälder bieten ihr nur dann ausreichend Lebensraum, wenn es dort genügend Freiflächen zum Jagen gibt. Vorwiegend Mäuse, aber auch Vögel und Amphibien gehören zu den Beutetieren der Waldohreule. Ihr einzigartiges Gefieder ermöglicht der Eule einen nahezu geräuschlosen Flug.

Die beiden charakteristischen Waldrandbewohner, Eichhörnchen und Waldohreule, schmücken unseren Markenblock des Monats August.

Serie im gedruckten BMS

Die „Briefmarke des Monats“ ist eine Beitragsreihe in der Printausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL, die wir auch online präsentieren. Jeden Monat stellen wir eine neue Briefmarke oder einen neuen Block vor. Die aktuelle Neuausgabe wurde in der Ausgabe 8/2019 vorgestellt, die seit 26. Juli 2019 im Handel erworben werden kann. Abonnenten erhalten das aktuelle Heft immer ein paar Tage vor dem Erstverkaufstag direkt in den Briefkasten und sparen dabei noch Geld.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
China 2017/2018 (ÜK 9/1)

ISBN: 978-3-95402-219-9
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.