Tipp zur Woche: 100 Jahre Bamberger Verfassung

Tipp zur Woche: 100 Jahre Bamberger Verfassung

Der Briefmarken- und Münzsammlerverein Bamberg würdigt am 14. August die Bamberger Verfassung“ mit einem Belegprogramm und einem Sonderstempel.

Bamberg, vor 100 Jahren: Am 12. August 1919 wurde von den Mitgliedern des Landtags und der Regierung von Bayrischer Volkspartei und Mehrheits-SPD, die wegen der Machtübernahme der Münchner Räterepublik nach Bamberg ausgewichen waren, eine Verfassung beschlossen. Diese neue Verfassung machte Bayern zum „Freistaat und Mitglied des Deutschen Reiches“, enthielt einen Grundrechtekatalog und trat am 15. September 1919 in Kraft. In 95 Artikeln regelte sie nun auch Heer, Justiz, Volksbegehren und Verfassungsänderungen.

Versammlung im historischen Spiegelsaal


Zu diesem Anlass legt der Briefmarken- und Münzsammlerverein Bamberg einen Sonderumschlag und zwei Briefmarken Individuell auf, von denen eine die Ansicht des Versammlungsorts „Harmonie am Schillerplatz“ von 1919 zeigt, die andere die heutige Ansicht des Gebäudes. Der Sonderumschlag zeigt ein Foto des Spiegelsaales mit den versammelten Delegierten. Am Dienstag, 14. August, verkauft der Bamberger Verein von 9 bis 13 Uhr Marken und Umschläge, während ein „Erlebnis: Briefmarken“-Team“ den Sonderstempel abschlägt. Ort: Schillerplatz 5, Harmoniesäle.
Kontakt: Franz Ullmann, Hans-Wölfel-Str. 2a, 96049 Bamberg, E-Mail: Wendelin.bavaria@web.de; www.briefmarkensammlerverein-bamberg.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbild: Briefmarken- und Münzsammlerverein Bamberg; Schmuckbeleg mit Spiegelsaal und Handwerbestempel, der das Motiv des seltenen Tagesstempels BAMBERG LDTG. zeigt.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2018/2019 (EK 6)

ISBN: 978-3-95402-276-2
Preis: 72,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.