Tipp zum Wochenende: Hilfreiche Kratzpflanze in Baienfurt

Tipp zum Wochenende: Hilfreiche Kratzpflanze in Baienfurt

Der Phila-Club Ravensberg-Weingarten und die Briefmarkenfreunde Baienfurt würdigen auf der Börse am 14. September die Weber-Karde mit einem Belegprogramm.

Ein wichtiges Werkzeug zur Aufrauung und Bearbeitung von Stoffen war vor der Industrialisierung der Fruchtstand der distelähnlichen Weber-Karde, deren Wildform heute noch in Feld und Flur zu finden ist. Doch die Kratzköpfe nutzten sich schnell ab: Aufgrund des hohen Bedarfs wurde sie daher auf Feldern angebaut, um die Kardenköpfe zu ernten. Vor 200 Jahren begann in Baienfurt der Weber-Karden-Anbau im großen Stil.

Kardentransport mit Eisenbahn

Kardentransport mit der Südbahn

Kratziges für die Textilindustrie

Der Phila-Club Ravensberg-Weingarten erinnert zusammen mit den Briefmarkenfreunden Baienfurt auf seiner Markenbörse am 14. September in der Baienfurter Gemeindehalle an diese Zeit und würdigt die Weber-Karde mit einem umfangreichen Belegprogramm.
Verkauft wurden die kratzigen Kardenköpfe in das damalige Zentrum der Textilindustrie nach Sachsen.

Ein Hauptumschlagplatz für die Ware war der Bahnhof Niederbiegen bei Baienfurt, da hier der Versand über die Südbahn möglich war. Die Gemeinde gelangte so zu Wohlstand und führt als Erinnerung daher seit 1931 eine goldene Weber-Karde in ihrem Wappen. Aufgrund des technischen Fortschritts im 19. Jahrhundert fanden Karden immer weniger Verwendung, so dass der Anbau in Baienfurt nach der Ernte 1918 eingestellt wurde.

Kardenanbau in Baienfurt 80 Cent Marken Individuell

Briefmarken Individuell Weber-Karden auf der Börse in Baienfurt

Briefmarken Individuell und Umschläge

Zwei Marken Individuell und fünf verschiedene Schmuckumschläge bringen die Vereine heraus. Die Jugendgruppe hat auf der  Börse einen eigenen Stand und richtet eine große Tombola aus. Eine Briefmarken-Werbeschau der Vereinssammler ergänzt die Veranstaltung. Ein „Erlebnis: Briefmarken“-Team ist mit dem passenden Sonderstempel vor Ort.
Kontakt: Ralf Härtel, Postfach 144, 88251 Baienfurt. Tel. 0751/51105. E-Mail: tonistaerkbaienfurt@gmail.com

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbilder: Phila-Club Ravensberg-Weingarten; Szenen aus dem Anbau, der Verarbeitung und dem Transport der Karden auf Schmuckumschlägen und Marken Indiviuduell.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Südamerika-Katalog 2016/2017 (ÜK 3/1) – Band 1 (A-J)

40. Auflage, 1000 Seiten, kartoniert
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.