Tipp zum Wochenende: 37. Internationale Briefmarkenbörse Sindelfingen

Tipp zum Wochenende: 37. Internationale Briefmarkenbörse Sindelfingen

Die Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen öffnet vom 24. bis 26. Oktober 2019 die Tore der Messehallen.

Neben vielen Stammgästen können sich auch die jungen Besucher freuen: Die Messe Sindelfingen lädt schon seit Langem immer wieder Schulklassen ein, damit diese den Reiz der Philatelie für sich entdecken. So gibt es während der Briefmarken-Börse Workshops zum Thema „Briefe schreiben“. Die Kinder können also auch in diesem Jahr wieder mit Unterstützung Grüße an Freunde, Eltern oder Großeltern verfassen und diese anschließend per Brief oder Postkarte am Sonderschalter der Deutschen Post abschicken. Passend zu den „Jugend-Erste-Hilfe-Tagen“ im Jugendaktionsbereich der Börse Sindelfingen bietet der Philapress-Verlag motivlich passende Postkarten an, die am Verlagsstand kostenlos abgegeben werden.

Aktionsbühne im Jugendbereich der Messe Sindelfingen. (Foto: Philapress).

Pluskarte Individuell von der Börse

Am Stand der Deutschen Post, die auch in diesem Jahr wieder größter Aussteller ist, bekommt jeder Besucher – solange der Vorrat reicht – Gelegenheit, seine ganz individuellen Grüße aus Süddeutschland zu verschicken. Mitarbeiter einer Agentur machen von Besuchern Fotos und senden die Daten an eine Druckerstation. Dort wird das Bild in den 60-Cent-Wertstempel einer speziell für die Messe gestalteten Pluskarte Individuell integriert und die Karte anschließend ausgedruckt. Schnell mit einigen Grüßen versehen, kann das kostenlose Souvenir am Stand der Deutschen Post aufgegeben werden.

Zwei Sonderstempel stehen für die Messebelege zur Auswahl: Der Stempel zum „Tag der Briefmarke“ 2019 und der zu den Jugend-Erste-Hilfe-Tagen. Die Deutsche Post bietet zudem eine Messe-Ganzsache an, auf der das Motiv einer optischen Täuschung illustriert ist.

Messe Sifi Stempel 2019
Offizieller Erstverwendungsstempel der Deutschen Post auf der Börse Sindelfingen 2019 zur Messeganzsache.

Ausstellung und Beratung

Die internationale Wettbewerbsausstellung „Postgeschichte – live“ ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Sindelfinger Börse und ein Pflichttermin für postgeschichtlich interessierte Aussteller und Sammler aus der ganzen Welt. Im Symposium für Postgeschichte stellen Referenten aus dem In- und Ausland einzelne Aspekte der Postgeschichte in kurzen, aber prägnanten Vorträgen dar. Die Wettbewerbsausstellung umfasst 320 Rahmen.

Echte Picasso-Postkarte von 1918, vom Maler an einen Freund in Paris geschickt (Foto: Messe Sindelfingen).

Der Landesverband Südwestdeutscher Briefmarkensammler-Vereine zeigt an seinem Stand eine Postkarte mit einem echten „Picasso“. Der weltberühmte spanische Maler schickte 1918 eine Postkarte an einen Dichter-Freund in Paris. Statt mit einem Text, versah er sie mit einer kubistischen Zeichnung. Geballtes Wissen vermitteln die Infostände von rund 40 Arbeits- und Forschungsgemeinschaften.
Das große Angebot der 37. Internationalen Briefmarken-Börse vom 24. bis 26. Oktober 2019 (Donnerstag bis Samstag) in der Messe Sindelfingen ist auch in diesem Jahr wieder kostenlos. Geöffnet ist täglich ab 10 Uhr. www.briefmarken-messe.de.

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.